Bezirksderby: SK Slovan HAC schlägt Red Star Penzig deutlich

SK Slovan HAC
Red Star Penzing

Slovan HAC kam gegen Red Star Penzing im Bezirksderby zu einem klaren 5:2-Erfolg im Nachtragsspiel. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch SK Slovan HAC Trachten Witzky wusste zu überraschen. 

Führung für die Heimischen

Die Heimischen starten besser in die Partie. Toni Srok brachte die Gastgeber in der 21. Minute nach vorn. Edin Harcevic nutzte die Chance für SK Slovan HAC und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der Führung für Slovan HAC ging es in die Kabine.

Klare Sache

Mit dem 3:0 von Matej Lukic-Grancic für SK Slovan HAC Trachten Witzky war das Spiel eigentlich schon entschieden (53.). Für das 4:0 von SK Slovan HAC sorgte Vlade Janjic, der in Minute 62 zur Stelle war. Ivan Caselles Signes verkürzte für RS Penzing später in der 76. Minute auf 1:4. Lukic-Grancic baute den Vorsprung von Slovan HAC in der 78. Minute aus. Leon Shaini beförderte das Leder zum 2:5 von SC Red Star Penzing über die Linie (89.). Ein starker Auftritt ermöglichte SK Slovan HAC Trachten Witzky am Donnerstag einen ungefährdeten Erfolg gegen Red Star Penzing.

Bei SK Slovan HAC präsentierte sich die Abwehr angesichts 31 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Im letzten Hinrundenspiel errang Slovan HAC drei Zähler und weist als Tabellendritter nun insgesamt 27 Punkte auf.

Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt RS Penzing den sechsten Platz in der Tabelle ein.

Acht Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat SK Slovan HAC Trachten Witzky derzeit auf dem Konto. SC Red Star Penzing verbuchte insgesamt acht Siege, ein Remis und sechs Niederlagen.

Stimme zum Spiel: 

Jutta Burg (Obfrau Slovan): "Wir sind mit dem Sieg sehr zufrieden. Das war eine gute Leistung und ein verdienter Sieg gegen ein Gegner, gegen den es nicht so selbstverständlich ist, so deutlich zu gewinnen."

Aufstellungen: 

SK Slovan HAC
SK Slovan HAC: Lukas Makary, Aleksandar Ilic, Toni Srok, David Nader (K), Vlade Janjic, Marios Ortner, Edin Harcevic, Sandro Lukic-Grancic, Tayfun Braun, Matej Lukic-Grancic, Melih Bicer

Ersatzspieler: Filip Hummer, Ahmed Hassan, Benjamin Reich, Ferdaus Safi, Mehmet Arlu, Aleksandar Prvulovic

Trainer: Gerhard Werner
Red Star Penzing
Red Star Penzing: Christoph Jakl (K) - Maximilian Eksler, Thomas Tammer, Colin Eteleng, Vinzenz Zitny, Leon Shaini - Florian Oelz, Philipp Königstein, Deniz Obradovic, Luca Kreuzer - Roman Sturzeis

Ersatzspieler: Marc Baloun, Lukas Sonvilla, Niklas Wondraschek, Ivan Caselles Signes, Pjetr Lekaj, Sebastian Hosiner

Trainer: Mag. Lukas Hintersteiner

Wiener Stadtliga: SK Slovan HAC Trachten Witzky – SC Red Star Penzing, 5:2 (2:0)

  • 89
    Leon Shaini 5:2
  • 78
    Matej Lukic-Grancic 5:1
  • 76
    Ivan Caselles Signes 4:1
  • 62
    Vlade Janjic 4:0
  • 53
    Matej Lukic-Grancic 3:0
  • 39
    Edin Harcevic 2:0
  • 21
    Toni Srok 1:0