Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord

Gelungenes Trainerdebüt von Johann Wolf in Poysdorf

Zum Abschluss der 8. Runde in der 1. Klasse Nord traf der SC Poysdorf auf den SG Ulrichskirchen. Die Hausherren wollten im ersten Match unter ihren neuen Trainer gleich einen Sieg einfahren. Zur Pause schaute es sehr vielversprechend aus und sie führten mit 1:0. Am Schluss stand es 2:1 für die Hausherren. Damit ist der Trainereinstand von Johann Wolf geglückt. Mit diesen Sieg klettern die Gastgeber auf den siebten Tabellenplatz hoch. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Poysdorf startete bemüht

Die Hausherren waren in der Anfangsphase die etwas aktivere Mannschaft. Obwohl gefährliche Torszenen in der Anfangsphase Mangelware waren. Es kamen rund 110 Zuseher zum Trainer Debüt von Johann Wolf. Sein neues Team ging in der 23 Minute mit 1:0 in Führung. Nach einer schönen Hereingabe von der rechten Seite. Die Hereingabe wurde abgefälscht und der Ball landete in den fünf Meterraum. Den gefährlichen Ball beförderte Ricardo Anger ins gegnerische Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gab es kaum Torszenen, da die beiden Abwehrreihen am heutigen Tag gut arbeiten und für die Offensive war meistens auf Höhe des Straffraumes Schluss. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Poysdorf baute die Führung aus

Beide Teams fanden nach dem Seitenwechsel Chancen vor, aber wie auch schon in der ersten Halbzeit konnten sie sich keine hundertprozentigen Chancen herausspielen. In der 63 Minute wurde es etwas hektisch. Der Schiedsrichter entschied, dass ein Spieler von Ulrichskirchen einen Fouleinwurf gemacht hatte. Die entstandene Unruhe in den Reihen von Ulrichskirchen nutzte Poysdorf aus und erhöhte ihre Führung auf 2:0. Lukas Nestler dribbelte die Verteidiger aus und schloss eiskalt ab. Nun wurden die Gäste etwas aktiver und spielten mutig auf das gegnerische Tor zu.

Ulrichskirchen mit dem Anschlusstreffer

Die Hausherren verabsäumten es das 3:0 zu erzielen und die Partie frühzeitig zu entscheiden. So verliefen die letzten Minuten der Partie spannend. In der 82 Minute bekam Ulrichskirchen einen Eckball. Den ersten Schuss konnte der Torhüter von Poysdorf Daniel Stojcic noch parieren. Beim Nachschuss von Selimovic war er aber Chancenlos und so stand es 2:1. In den letzten Minuten hatten die Ulrichskirchner noch gute Möglichkeiten die Partie auszugleichen vergaben diese aber. So brachten die Poysdorfer den Sieg über die Zeit.

Stimmen zum Spiel

Johann Wolf (Trainer Poysdorf): „Wenn man die ganze Partie beobachtet war der Sieg meiner Mannschaft glücklich aber nicht unverdient.“

Jürgen Schönbauer (Trainer Ulrichskirchen): „Es war eine Partie mit wenigen hochkarätigen Chancen. Wir konnten unsere Chancen leider heute nicht gut zu Ende spielen und so haben wir unglücklich verloren.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter