containerdienst24.at

1. Klasse Süd

SV Bad Goisern: "Müssen Talfahrt beenden"

Die lange Durststrecke des SV Bad Goisern ist noch immer nicht zu Ende. Nach drei Abstiegen in Folge wurde der einstige OÖ-Ligist das Abstiegsgespenst auch in der 1. Klasse Süd (noch) nicht los, beendete die Hinrunde lediglich auf Rang elf und ist vom "Strich" nur durch vier Punkte getrennt. "Die erhoffte Trendwende ist uns auch im Herbst versagt geblieben. Es fehlt das nötige Selbstvertrauen und demzufolge auch die Konstanz. Obwohl die Situation erneut gefährlich ist, sind wir zuversichtlich, in der Tanbelle im Frühjahr nach oben klettern zu können", erklärt Schriftführer Christian Tiefenbacher, der nach einem Trainerwechsel - Stefan Schrempf folgte Helmut Edelmaier nach - einen Aufwind ortet.

 

Aufschwung nach Trainerwechsel - 13 Novac-Tore

Nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen hatte der Absteiger mit Höhen und tiefen zu kämpfen, standen in den folgenden elf Runden drei Siegen fünf Niederlagen gegenüber. "Auch nach dem erneuten Abstieg konnten wir keinen positiven Lauf starten. Zudem haben wir die Reißleine zu spät gezogen und den Trainer erst auf der Zielgeraden der Hinrunde gewechselt. Denn unter Neo-Coach Schrempf ist uns ein guter Endspurt gelungen und haben zum Herbstausklang wichtige Punkte gesammelt", so Tiefenbacher, der sich über drei Auswärtssiege freuen konnte - in sechs Heimspielen hingegen wurde nur ein einziger "Dreier" eingefahren. Lediglich vier Mannschaften trafen öfter ins Schwarze - Fabian Novac zeichnete für 13 von 28 SV-Toren verantwortlich - aber auch nur vier Teams kassierten mehr Gegentore. "Auch wenn die Tabellensituation abermals brenzlig ist, gehen wir nicht davon aus, erneut absteigen zu müssen", meint der Funktionär.

 

Vier Zu- und zwei Abgänge

In der Winterpause hat sich in Bad Goisern einiges getan. Neben Stefan Schrempf, der nun auch als Spieler offiziell von St. Wolfgang zum Tabellenelften wechselte, kehrte Marco Schiffer (Gmunden Juniors) an seine alte Wirkungsstätte züruck. Mit Georg Simentschitsch (Gosau) steht ein neuer Torwart zur Verfügung, zudem wechselte mit Gorazd Janevski ein Innenverteidiger aus Mazedonien, der zuletzt in Bosnien aktiv war, nach Bad Goisern. "Janevski hat bislang einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen und ist eine absolute Verstärkung", ist Christian Tiefenbacher von den Qualitäten des neuen Legionärs überzeugt. Philipp Österreicher (Bad Ischl) und Marc Zeiser (Lassing) haben den Verein hingegen verlassen.

 

Schwierige Vorbereitung und mäßige Testspiele

Im Rahmen der in Bad Goisern aufgrund der Schneemassen traditionell schwierigen Vorbereitung bestritt die Schrempf-Elf bislang fünf Testspiele: 4:1 gegen Bad Mitterndorf, 2:2 gegen Wesenufer, 0:6 gegen Pucking, 2:4 gegen Irdning und 2:7 gegen Stainach). An diesem Wochenende wird zwei Mal getestet (heute gegen Aurach und am morgigen Sonntag gegen Bad Ischl 1b), ehe bei der Meisterschaftsgeneralprobe am 11. März das 1b-Team aus Strobl der Gegner ist. "Auch wenn sich die Vorbereitung schwierig gestaltet und die Testspiele nicht berauschend waren, wird intensiv gearbeitet und sind auf einem guten Weg", so Tiefenbacher.

 

Zuversicht in Bad Goisern

Um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben, sollte die Schrempf-Elf gut aus den Startblöcken kommen und in der Rückrunde von Beginn an konstant punkten. "Natürlich müssen wir wachsam sein, zumal der Strich nicht weit entfernt ist, aber da in der Tabelle die vor uns platzierten Mannschaften allesamt in Reichweite sind, ist mit einer guten Rückrunde viel möglich, demzufolge orientieren wir uns eher nach oben. Wir müssen die Talfahrt beenden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir zur alten Heimstärke finden, da im Frühjahr sieben Heimspiele auf uns warten. Auch wenn uns eine schwierige Rückrunde erwartet, sehen wir der entscheidenden Phase der Meisterschaft vorsichtig optimistisch entgegen", meint Chrtistian Tiefenbacher.

 

Zugänge:
Stefan Schrempf, Spielertrainer (SV St. Wolfgang)
Georg Simentschitsch (ASKÖ Gosau)
Marco Schiffer (SV Gmunden Juniors)
Gorazd Janevski (Bosnien)

Abgänge:
Philipp Österreicher (SV Bad Ischl)
Marc Zeiser (SV Lassing)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
4:1 gegen Bad Mitterndorf (Oberliga)
2:2 gegen Union Wesenufer (2WN)
0:6 gegen Union Pucking (1M)
2:4 gegen Irdning (Oberliga)
2:7 gegen Stainach/Grimming (Oberliga)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung