Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nullnummer in Roitham

In einem Nachtrag zur 13. Runde der 1. Klasse Süd ging es in der Begegnung zwischen dem SV Roitham und der Union Gschwandt für beide Mannschaft num wichtige Punkte. Während die Roithamer näher ans rettende Ufer heranrücken wollten, hatte die Gästeelf von Neo-Trainer Ivica Sirocic die Chance, mit einem "Dreier" auf den dritten Tabellenplatz zu klettern. Doch vier Tage nach einem 7:1-Kantersieg in
Aurach war die Gschwandter Torfabrik außer Betrieb, mussten sich die Gäste am Sonntagnachmittag mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Nach bereits fünf Heimpleiten und zwei Niederlagen zum Herbstausklang konnte die Wiesinger-Elf punkten, wenngleich das vierte Unentschieden in dieser Saison in der Tabelle nicht wirklich weiterhilft.

 

Gschwandter Aluminiumtreffer - Gößlbauer kann Top-Chance nicht nutzen

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Malzer versuchten die ersatzgeschwächten Roithamer - neben dem gesperrten Georg Schmidsberger fehlte auch der grippekranke Stamm-Torwart Stefan Neumeister - aus einer gesicherten Abwehr nach vorne zu spielen. Den Gästen war deutlich anzumerken, nach dem Kantersieg in Aurach einen "Dreier" nachlegen zu wollen. Die Gschwandter bestimmten von Beginn an das Geschehen, hatten nach acht Minuten aber Pech, als Kapitän Philipp Ahamer nur das Aluminium traf. Der Favorit verzeichnete mehr Spielanteile, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Die Hausherren hingegen setzten ab und an Nadelstiche. So auch Mitte der ersten Halbzeit, einen Freistoß-Aufsetzer von Daniel Halasz konnte Gästegoalie Martin Burgstaller jedoch parieren. Kurz vor der Pause hatten die heimischen Fans unter den rund 250 Besuchern den Torschrei schon auf den Lippen, alleine vor dem Union-Tor setzte Oliver Gößlbauer in Minute 42 den Ball aber an die Stange.

 

Zahlreiche Fehlpässe in Durchgang zwei

Nach Wiederbeginn bekamen die Zuschauer ein ähnliches Bild zu sehen. Die Sirocic-Elf bestimmte das Geschehen, agierte aber nicht wirklich zwingend. Beide Mannschaften waren in den zweiten 45 Minuten bemüht und kämpften beherzt, agierten jedoch nervös und zum Teil hektisch. Hüben wie drüben unterliefen den Kickern zahlreiche Fehler, vereitelten Fehlpässe einen geordneten Spielaufbau. Demzufolge waren Torchancen in Halbzweit zwei Mangelware, warteten die Fans bis zum Schluss vergeblich auf einen Treffer, wurden mit einem 0:0-Unentschieden die Punkte geteilt.

 

Siegfried Lochner, Obmann SV Roitham:
"Die Gäste hatten mehr vom Spiel, wir aber die klareren Chancen. So hätte Gösslbauer das 1:0 machen müssen. Letztendlich geht das Unentschieden aber in Ordnung. In der Tabelle hilft uns das Remis nicht wirklich weiter, es war aber ein Punkt für die Moral. Zum Rückrundenauftakt geht es gleich ordentlich zur Sache und in den ersten beiden Spielen - in Gampern und gegen Steyrermühl - um big points".

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung