Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Gmunden Juniors feiern ersten Heimsieg seit 30. Oktober 2016

SV Gmunden Juniors
SV Attersee

In der 2. Klasse Süd empfingen die SV Gmunden Juniors in der 13. Runde den SV Attersee zum Duell zweier Nachbarn aus der unteren Tabellenregion. Nach elf Niederlagen in den letzten 13 Heimspielen ließ es die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten am Freitagabend ordentlich krachen und verließ nach einem 6:1-Schützenfest den eigenen Platz erstmals seit 30. Oktober 2016 wieder als Sieger. Der SVA hingegen hätte sich den Start in die Rückrunde anders vorgestellt und musste die achte Saisonniederlage einstecken. 

Topalovic schnürt Doppelpack

Die Gästeelf von Coach Roland Pöhringer wusste von Beginn an vor allem kämpferisch zu überzeugen und hielt beherzt dagegen. Doch am Kunstrasen führten die Juniors die feinere Klinge und gingen nach einer Viertelstunde in Führung, als Dario Topalovic von der Strafraumgrenze abzog und den Ball ins kurze Eck knallte. Trotz der spielerischen Vorteile konnten die Hausherren zunächst keinen Treffer nachlegen. Nachdem Kevin Schneider, der zuvor beim 3:2-Sieg des SV Gmundner Milch in der OÖ-Liga gegen Micheldorf in der Schlussviertelstunde eingewechselt worden war, zwei Top-Chancen nicht nutzen konnte, klingelte es kurz vor der Pause im SVA-Gehäuse. Nach einer Flanke von Nedim Rizvanovic war abermals Topalovic mit dem Kopf zur Stelle und fixierte den 2:0-Halbzeitstand.

Juniors legen vier Tore nach

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Paschinger stemmtem sich die Gäste mit vereinten Kräften gegen die drohende Niederlage, dem SVA fehlten an diesem Abend jedoch die Mittel, das Blatt zu wenden. In Durchgang zwei waren zehn Minuten gespielt, als Rizvanovic endgültig für klare Verhältnisse sorgte und auf 3:0 erhöhte. 120 Sekunden später durfte sich auch Schneider als Torschütze feiern lassen. Obwohl die Messe damit gelesen war, bekamen die Zuschauer in der restlichen Spielzeit drei weitere Tore serviert. Zunächst brachte auch Zoran Radicevic dem Ball im Kasten der Gäste unter, ehe Schneider mit einem Schuss ins kurze Eck das halbe Dutzend vollmachte. Am Beginn der Schlussviertelstunde durfte sich die Pöhringer-Elf über den verdienten Ehrentreffer freuen - Josef Rath war es, der zum 6:1-Endstand traf.

Werner Quirchtmayr, Trainer SV Gmunden Juniors:
"Meine junge Mannschaft hat sich beim Rückrundenstart ausgezeichnet präsentiert und einen hochverdienten Sieg gefeiert. Ich bin rundum zufrieden und freue mich ganz besonders, dass wir nach eineinhalb Jahren endlich wieder ein Heimspiel gewinnen konnten".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung