Spielberichte

Mariasdorf siegt in Mischendorf ohne Probleme

Der SV Mischendorf empfing heute das Team von Friedrich Kirnbauer, den SC Mariasdorf. Das Spiel wurde geprägt durch einen frühen Ausschluss der Heimischen, die dadurch lange in Unterzahl agieren mussten. Mariasdor nutzte dies hervorragend aus und gewann souverän mit 3:0.

 

Beide Mannschaften gingen von Beginn an ambitioniert in die Partie. Die Gäste kamen nach nur wenigen Minuten zu ersten aussichtsreichen Torchancen, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Nach gut zehn Minuten wurde es erstmals hitzig in der Fußballarena Mischendorf. Nach einem Foulspiel folgte wenige Augenblicke später ein Revanchefoul von Balazs Nemeth, den der Unparteiische sofort vom Platz schickte. Die Mariasdorfer nutzten die nummerische Überlegenheit stark aus und gingen nach 20 Minuten in Front. Atilla Berta bediente Hannes Wolfger und dieser ließ sich nicht zweimal bitten (22.). Auch im Anschluss behielten die Gäste die Oberhand und erhöhten nach einer halben Stunde auf 2:0. Wieder leistete Berta die Vorarbeit und Patrick Wieser drückte die Kugel über die Linie (33.). Bis zur Pause gelang es den Heimischen nicht wirklich den Druck der Kirnbauer-Elf entgegenzusetzen. Somit ging es mit einer komfortablen Führung von Mariasdorf in die Kabinen.

Ungefährdeter Sieg

Nach Wiederbeginn änderte sich vorläufig nichts am Spielgeschehen. Die Gäste kontrollierten weiterhin die Partie und drängten auf Treffer Nummer drei. Nach einer knappen Stunde schaltete Mariasdorf jedoch einen Gang zurück und so ergaben sich immer mehr Räume für die Mischendorfer. Gute Tormöglichkeiten waren die Folge und man hatte das Gefühl, dass die Partie noch nicht ganz entschieden ist. Die nummerische Unterlegenheit bereitete der Kovacs-Elf aber Probleme, denn sie waren sehr konteranfällig. Mariasdorf nutzte dann eine viertel Stunde vor dem Ende eine starke Aktion von Atilla Berta, um das Spiel zu ihrem Gunsten zu entscheiden. Der Mann des Tages krönte seine Leistung nach zwei Vorlagen mit einem herrlichen Treffer zum 3:0 (76.). In der Schlussphase ließen sich die Gäste den Sieg nicht mehr nehmen und fuhren damit verdiente drei Punkte ein.

Stimmen zum Spiel:
Friedrich Kirnbauer (Trainer SC Mariasdorf): "Der frühe Ausschluss spielte uns natürlich in die Karten. Danach hatten wir die Kontrolle über das Spiel"