SV Neudau - Tradition seit fast 100 Jahren - der Wiederaufstieg könnte zum Jubiläum folgen!

Der SV Neudau in der 1.Klasse Oststeiermark A ist einer der ältesten Fußballvereine der Steiermark, der noch aktiv ist. Im nächsten Jahr ist der Club stolze hundert Jahre alt. Da passt es ganz ausgezeichnet, dass die Leistungen der Mannschaft im Herbst überragend waren und man als Herbstmeister in die Winterpause ging. Gerechnet hat man in der Truppe von Trainer Janos Glemba mit dieser Tabellenführung nicht unbedingt, jetzt nimmt man die Situation jedoch an und verstärkte sich in der Winterpause.

neudau kabine

Im Herbst gab es reichlich zu feiern - hier nach dem Sieg gegen Waldbach II

Mit den Zugängen von Tornike Demetrashvili, Patrick Kernbichler, Lasha Tskitskishvili und Erich Kummer hat sich der Verein personell verstärkt um im Frühjahr mithalten zu können. Im Herbst sprachen die Experten über Monate über die Konkurrenten Buch/Magdalena, Dienersdorf, Eichberg - MIesenbach und Saifenboden traute man auch den Herbsttitel zu - am Ende legte Neudau eine Serie hin, gewann noch mal sechs Spiele am Stück und feierte den Herbsttitel. 

David Drozdik mit 18 Toren und Henri Gashi mit seinen 16 Treffern sind zugleich die Führenden in der Torschützenliste der Liga. Sie erzielten somit zusammen 34 der 47 Tore des Teams. 

neudau herbstmeister

Trainer Glemba und Obmann Mauerhofer feiern den Herbstmeistertitel 

Franz Mauerhofer - Obmann SV Neudau 

"Nach dem doch überraschenden Herbstmeistertitel, denn wir hatten in der Zwischenzeit mit einem Spiel weniger schon 12 Punkte Rückstand, den wir aufgrund einiger Spielerabgänge nur mit einem Minikader erreichten, wussten wir, das wir im Winter personell nachlegen müssen. Jetzt möchten wir im Frühjahr um die vorderen Plätze mitspielen, trotzdem sind wir nicht der Hauptfavorit auf den Titel - aber sollten wir es doch schaffen, dann haben wir es uns auch verdient!"

Wichtiges Element im Spiel der Neudauer ist Kapitän Michael Heger, der fast seine komplette Laufbahn im Verein verbrachte. 

neudau heger 2

Der Capitano schnürte erstmals im Jahr 2009 die Schuhe für den SV Neudau 

Wordrap mit Kapitän Michael Heger

Mein bestes Spiel: "Weiß gar nicht ob eines dabei war?!"

Mein wichtigstes Spiel: "Das Tor gegen Titelfavorit Buch St. Magdalena war schon sehr wichtig… auch für das persönliche Fußballer-Ego."

Fan von: "Mauzy‘s Shop (Achtung Werbung)"

Das mag ich: "Wenn der „Schmäh“ in der Kabine läuft."

Das mag ich nicht: "Spaßbefreite Menschen"

Im Leben ist mir wichtig: "Familie und Freunde"

Mein Lieblingsverein: "Chelsea FC"

Mein Lieblingsspieler: "Lionel Messi"

Ich möchte als Spieler erreichen: "Mit dem SV Neudau die 100 Jahre erleben."

Mein Lieblingsessen: "Ein gutes Steak kann schon was."

Mein Lieblingsgetränk: "Soda-Pfiff"

In diesem Verein bin ich, weil: "der SV Neudau mein Jugendverein ist und ich dankbar bin, dass ich hier spielen darf!"

Das möchte ich unbedingt noch sagen: "Hoffe auf eine verletzungsfreie Saison und einen spannenden Titelkampf!"

Ligaportal: "Tolle Plattform für den Amateurfußball!"

Nach der Pause startet man die "Mission Rückkehr" in die Gebietsliga am 16.03.2024 um 18:30 auf der eigenen Anlage gegen Dienersdorf. In diesem "Sechs-Punkte-Spiel" wird sich zeigen in welche Richtung es für die beiden Teams im Frühjahr erstmal geht. Es wird extrem spannend in der Liga - wir berichten!

Bericht Florian Kober