Vereinsbetreuer werden

Beim Tabellennachbarn gepunktet: Irdning schreibt in Murau an

Am 21. Spieltag traf in der Oberliga Nord der SVU Murau auf den ATV Irdning. Und dabei gelang es den Gästen sich teuer zu verkaufen bzw. einen Punkt auf die Habenseite zu bringen. Im Lager der Murauer herrschte über das Remis wenig Zufriedenheit. War man doch darauf ausgerichtet, den zweiten Frühjahrssieg einfahren zu können.

 

GruberIrdning

Irdninger Torschütze in Murau: Michael Gruber

 

Murau ist das spielbestimmende Team

Die Gäste rührten Beton an im Murauer Stadion. Von Anfang an defensiv orientiert, versuchten sie so wenig wie möglich zuzulassen und über Konter zum Erfolg zu kommen. Die Murauer spielten gut, hatten alles im Griff, doch es dauerte bis zur 37. Minute, ehe Tobias Plattner die erste wirkliche Tormöglichkeit hatte. Sein wuchtiger Schuss seitlich aus etwas mehr als 10 m ging über die Querlatte. Fünf Minuten danach, die nächste Topchance im Doppelpack, Markus Hebenstreit wurde im Strafraum gut angespielt, er ließ einen Verteidiger stehen und den anschließenden Flachschuss konnte der Irdninger Schlussmann Christoph Wieser gerade noch abwehren. Der Ball sprang zu Markus Stock, dieser überspielte einen Verteidiger und zog vom Fünfereck unhaltbar ins lange Eck zum vielumjubelten 1:0 Führungstreffer ab, danach war Halbzeit.

Die Irdninger erkämpfen sich einen Zähler

Im zweiten Abschnitt, ein ähnliches Bild, Murau versuchte das Spiel zu machen, die Gäste waren nur auf Konter aus. Es waren fünf Minuten gespielt, die Murauer leichtsinnig im Mittelfeld, ließen sich beim Wurzeln den Ball abknüpfen und beim anschließenden ersten und einzigen Corner für Irdning war die Verteidigung zu passiv, Michael Gruber war mit dem Kopf zur Stelle und traf zum 1:1 Ausgleich.
In der Folge hatte zuerst Daniel Miedl den Führungstreffer am Fuß und gleich danach hatten die Irdninger einen guten Schuss zu verzeichnen, der am Tor vorbei ging. Ab der 70. Minute starteten die Murauer eine Schlussoffensive, ganze acht tolle Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt. Entweder hielt der Goalie oder der Ball ging daneben bzw. wurde mit zu wenig Druck abgeschlossen.

 

SVU MURAU - ATV IRDNING 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 (41. Markus Stock), 1:1 (51. Michael Gruber)

 

Startformationen:

Murau: Nico Tockner - David Lindner, Dominic Stock (K), Florian Sperl - Tobias Andreas Plattner, Dominic Berger, Fabian Seichter, János Máté Oberländer - Daniel Miedl, Markus Hebenstreit, Markus Stock

Irdning: Christoph Wieser - Hannes Wallner (K), Mario Petutschnig, Christoph Daum, Michael Gruber - Sebastian Paric, Tobias Dankelmayr, Daniel Mayrhofer, Leon Köll, Manuel Eder - Marco Thalhamer

Stadion Murau, 250 Zuseher, SR: Erwin Komornyik

 

Textquelle: SVU Murau

Fotocredit: ATV Irdning

© Robert Tafeit