Auf Titeljagd: In Frannach ist man für die Oberliga gerüstet

Ganze 137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Ligaportal.at ist dabei die aktuelle Lage im steirischen Amateur- Fußball zu erkunden. Den nächsten Verein, den wir vor den Vorhang holen ist der SV C & P Frannach. Der Tabellenzweite in der Unterliga Süd möchte auch im Frühjahr ganz vorne dranbleiben - vor dem Aufstieg hat man in Frannach keine Angst. Drei Neuzugänge wurden bereits verpflichtet - weitere Transfers werden folgen.

Frannach Team

Teamgeist steht bei René Trillers Frannachern im Vordergrund

Trainer René Triller stellt sich den acht Fragen:

Wie ist der Herbstdurchgang zu bewerten?

„Wir sind in Summe mit dem gesamten Herbstdurchgang sehr zufrieden. Wir wollten vorne mitspielen, dass wir jetzt mit nur einem Punkt Rückstand auf den Ersten auf Platz Zwei sind, ist natürlich das Tüpfelchen auf dem I.“

Wie ist die Stimmung im Verein?

„Die Stimmung ist positiv und sehr gut. Die Spieler sind motiviert - wir können im Frühjahr voll angreifen - das ist gut für die Moral.“

Gibt es Transfers zu vermelden? 

„Ja, wir haben zwei junge Spieler dazubekommen. Matthias Kropiunik (College) und Vito Gorza (Slowenien) verstärken unsere Offensive. Mit Christopher Sudi haben wir einen neuen Tormanntrainer im Team. Ansonsten ist der Kader bis dato unverändert."

Auf welchen Positionen ist Handlungsbedarf gegeben? 

„Wir sind noch auf der Suche nach einem Innenverteidiger.“

Gibt es verletzte Spieler?

„Unser Innenverteidiger Blaz Kores ist leider noch immer mit einem Kreuzbandriss außer Gefecht. Das war unser Top-Transfer im Sommer, er passt menschlich und sportlich perfekt zu uns. Leider fällt er noch bis Sommer aus.“

Welche Ziele hat man sich für die Rückrunde gesetzt?

„Wir sind vorne dabei und wollen daher logischerweise am Ende ganz vorne stehen.“

Wie weit könnte Covid-19 der Punktejagd einen Strich durch die Rechnung machen?

„Sich über Covic-19 Gedanken ist reine Zeitverschwendung. Wir sind nur Passagier und können die Pandemie nicht beeinflussen."

Wer sind die Meisterkandidaten?

 „Die ersten vier, fünf Mannschaften sind mit Sicherheit Kandidaten für den Aufstieg.“

Bei welchem Verein würdest du gerne einmal als Trainer arbeiten?

„Ich bin im Besitz der UEFA-A Lizenz, möchte daher logischerweise irgendwann wieder einmal in der Regionalliga oder Landesliga arbeiten. Sollte sich dahingehend eine Chance auftun, werde ich sie natürlich ergreifen. Derzeit bin ich aber bei Frannach sehr glücklich und wir haben dort noch viel vor.“

 

by: ReD

Foto: SV Frannach/Stückler



Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter