betboo - tipobet365 - yerli film izle

6:2 gegen Gartenstadt - Eurasya einmal mehr souverän! [Video]

Der FC Eurasya befindet sich weiterhin in einer sehr guten Herbstform. In der 11. Runde der 1. Klasse B in Wien bekam man es vor eigenem Publikum mit dem Underdog ASV Gartenstadt zu tun. Dabei schoss die Mannschaft von Eurasya-Trainer Mustafa Perier in der ersten Halbzeit ein wahres Offensivfeuerwerk ab, deklassierten die Gäste klar mit 5:0. Im zweiten Durchgang ließ man die Zügel dann etwas schleifen, kassierte zwei Gegentreffer, konnte jedoch trotzdem klar und deutlich mit 6:2 gewinnen. Serdar Erkut glänzte mit einem Hattrick.

Hausherren schießen Gäste vom Feld!

Für die Gäste begann mit dem Start des Spiels ein harter erster Durchgang. Früh in der Begegnung ging das Spiel nur auf ein Tor und es dauerte auch nicht allzu lange bis die Hausherren erstmals jubeln konnten. Tuncay Dursun konnte bereits nach weniger als einer Viertelstunde auf 1:0 für Eurasya stellen (12.). Das war der Anfang einer torreichen Partie. Kurz darauf erhöhte Berkay Özer auf 2:0 (21.). Alper Özyer machte danach aus einem Strafstoß das 3:0 (26.). Nach nicht einmal einer halben Stunde war die Partie bereits entschieden. Serdar Erkut durfte sich danach erstmals in die Schützenliste eintragen (31.) und nur wenig später konnte Serdar Erkut nach einem Fehler der Hintermannschaft von Gartenstadt bereits auf 5:0 stellen (36.). Damit war der Torreigen im ersten Durchgang zu Ende. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Gäste können nur halbwegs Ergebniskosmetik betreiben!

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste mit Unterstützung der Hausherren ein wenig besser in die Partie. Natürlich hatte man vonseiten der Mannschaft von Mustafa Perier nicht mehr die Druck weiterhin so stark nach vorne zu spielen. So kamen auch die Jungs von Gartenstadt zu einigen Möglichkeiten und konnten nach einer guten Stunde auf 1:5 verkürzen (62.). Torschütze: Sascha Podhorsky. Serdar Erkut durfte jedoch wenig später das halbe Dutzend vollmachen und ließ die Hoffnung auf ein wenig Wiedergutmachung der Mannschaft von Trainer Günther Segulin schlagartig sinken (68.). Trotzdem gelang durch einen Strafstoß durch Fabian Amici noch das 2:6 (71.). Danach fiel noch Gartenstadt-Akteur Goran Juric negativ auf, sah nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Tore fielen im Anschluss jedoch keine mehr.

Tor FC Eurasya 74

Mehr Videos von FC Eurasya

Durch den klaren Heimsieg konnte sich der FC Eurasya an Süssenbrunn heranpirschen die zuhause überraschend der Vienna 2016 unterlag. Somit liegt man nur mehr einen Zähler hinter den Zweiplatzierten. Das Spiel war vor allem im ersten Durchgang eine ganz klare Angelegenheit, die sich auch im Ergebnis widerspiegelte. Im zweiten Durchgang konnte man das Tempo dann verringern, was den Gästen ermöglichte zumindest ein wenig Schadensbegrenzung zu betreiben.

 

Die Besten: Serdar Erkut (ST) - FC Eurasya

keiner - ASV Gartenstadt

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten