Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

3:3 gegen RB Jedlesee - Austria XVII holt Remis zum Auftakt!

RB Jedlesee
Austria XVII

Ein spannendes Spiel lieferten RB Jedlesee und Austria XVII zum Saisonauftakt, das 3:3 endete. Dabei sahen die Gastgeber in Halbzeit zwei eigentlich schon wie der sichere Sieger aus, doch Austria XVII kam zurück und sicherte sich einen Punkt.


Rückstand gut gekontert

Den besseren Start erwischten die Gastgeber. David Grasl brachte RB Jedlesee bereits in der zehnten Minute in Front. Ein Auftakt, den man sich nicht hätte besser ausmalen können. Doch die Gäste konterten diese Start und konnten wenig später ausgleichen. Für das erste Tor von Austria XVII war Manuel Yendi verantwortlich, der in der 20. Minute das 1:1 besorgte. Dann blieb es lange bei dem Spielstand. Vor der Pause passierte dann aber noch etwas. Ausgerechnet zum psychologisch günstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Allieu Kamara für Jedlesee zur Führung (44.). Zur Pause war die Heimmannschaft im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung.

Jedlesee sieht wie Sieger aus

Bakary Dampha erhöhte den Vorsprung von RB Jedlesee nach einer knappen Stunde dann sogar auf 3:1 (59.). Mit dem zweiten Treffer von Yendi rückte Austria XVII wieder ein wenig an Jedlesee heran (63.). Spannung war nun wieder garantiert und den Schwung aus dem schnellen Anschlusstreffer nutzten die Gäste dann auch noch zum Ausgleich. In der 78. Minute gelang Austria XVII das 3:3. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen sind RB Jedlesee und Austria XVII mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet.

Am kommenden Sonntag trifft Jedlesee auf SKV Syrien Union Wien, Austria XVII spielt am selben Tag gegen SV Vorwärts Wien 2016.

1. Klasse B: RB Jedlesee – Austria XVII, 3:3 (2:1)

  • 78
    Uenver Muelduer 3:3
  • 63
    Manuel Yendi 3:2
  • 59
    Bakary Dampha 3:1
  • 44
    Allieu Kamara 2:1
  • 20
    Manuel Yendi 1:1
  • 10
    David Grasl 1:0