Klare Sache für FC Kurd!

Dynamo Meidling
FC Kurd Wien

FC Kurd Wien kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen FC Dynamo Meidling keine Gnade und trug einen 8:2-Erfolg davon. FC Kurd Wien hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gäste alle davon und die Partie erfolgreich beendet. FC Kurd Wien hatte Dynamo Meidling im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 5:1 gesiegt.


Unerwartete Führung hält lange

Das 1:0 in der elften Minute brachte FC Dynamo Meidling vermeintlich auf die Siegerstraße. In weiterer Folge waren die Gäste zwar das bessere Team, doch Dynamo Meidling hielt gut mit und konnte die Partie auch mitgestalten. Nach etwas mehr als einer halben Stunde schlug die Qualität der Gäste dann aber gnadenlos zu. Rauan Zlfo witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für FC Kurd Wien ein (34.). Für das 2:1 von FC Kurd Wien zeichnete Mohammed Osman verantwortlich (37.). Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Zlfo bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (39.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Klare Sache!

Für den nächsten Erfolgsmoment von FC Kurd Wien sorgte Osman (47.), ehe Zlfo das 5:1 markierte (60.). Ibrahim Kaya verkürzte für Dynamo Meidling später in der 70. Minute auf 2:5. Mit weiteren Toren von Mohammad Sulaiman (75.), Zlfo (85.) und Larbi El Gouadi (87.) stellte FC Kurd Wien den Stand von 8:2 her. FC Kurd Wien überrannte FC Dynamo Meidling förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Dynamo Meidling muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Saisonende belegt die Heimmannschaft mit elf Punkten den fünften Tabellenplatz. 35:84 – das Torverhältnis von FC Dynamo Meidling spricht eine mehr als deutliche Sprache. Mit nun schon 13 Niederlagen, aber nur drei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten von Dynamo Meidling alles andere als positiv.

Nach dem errungenen Dreier hat FC Kurd Wien Position zwei der 2. Klasse A inne. Erfolgsgarant von FC Kurd Wien ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 75 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Mit 35 Punkten auf der Habenseite herrscht bei FC Kurd Wien eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei FC Dynamo Meidling nach sechs Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Weiter geht es für Dynamo Meidling am kommenden Sonntag daheim gegen Inzersdorfer Jugend SC.

2. Klasse A: FC Dynamo Meidling – FC Kurd Wien, 2:8 (1:3)

  • 87
    Larbi El Gouadi 2:8
  • 85
    Rauan Zlfo 2:7
  • 75
    Mohammad Sulaiman 2:6
  • 70
    Ibrahim Kaya 2:5
  • 60
    Rauan Zlfo 1:5
  • 47
    Mohammed Osman 1:4
  • 39
    Rauan Zlfo 1:3
  • 37
    Mohammed Osman 1:2
  • 34
    Rauan Zlfo 1:1
  • 11
    Uensal Turan 1:0