Sans Papiers fixiert beinahe Aufstieg!

Inzersdorfer Jugend
Sans Papiers

Die Entscheidung in der 2. Klasse A über den Meistertitel ist beinahe gefallen. Sans Papiers - Die Bunten haben drei Runden vor Schluss den fast schon entscheidenden Sieg geholt und damit den Aufstieg in die 1. Klasse fixiert. Für Inzersdorfer Jugend gab es in der Partie gegen Sans Papiers, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Sans Papiers - Die Bunten war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. In der Hinrunde hatte Inzersdorfer J. im Auswärtsspiel beim Gast einen 3:2-Erfolg errungen.


Hausherren halten stark mit

Im ersten Durchgang musste der Tabellenführer aber ordentlich kämpfen. Sans Papiers musste den Treffer von Luca Zettl zum 1:0 hinnehmen (14.). Aus der Ruhe ließ sich der Tabellenführer nicht bringen. Agyapong Duku erzielte wenig später den Ausgleich (18.). Christian Szinovatz versenkte die Kugel zum 2:1 (23.). In der 44. Minute war Duku mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Sieg fixiert

Nach etwa einer Stunde gelang Duku dann sein dritter Treffer, markierte das 3:2 (61.). Tochukwu Ezeh erhöhte für Sans Papiers auf 4:2 (74.). Schlussendlich reklamierte Sans Papiers - Die Bunten einen Sieg in der Fremde für sich und wies Inzersdorfer Jugend SC mit 4:2 in die Schranken.

Der Meistertitel geht damit höchstwahrscheinlich in dieser Saison an Sans Papiers - Die Bunten, die sich vor dem FC Kurd durchsetzen. Der Verfolger hat zwar ein Spiel weniger ausgetragen, bei 10 Punkten Rückstand ist die Aussicht auf eine erfolgreiche Aufholjagd aber eher gering.

Kommenden Sonntag muss Inzersdorfer Jugend SC reisen. Es steht ein Gastspiel bei FC Dynamo Meidling auf dem Programm.

2. Klasse A: Inzersdorfer Jugend SC – Sans Papiers - Die Bunten, 2:4 (2:2)

  • 74
    Tochukwu Ezeh 2:4
  • 61
    Agyapong Duku 2:3
  • 44
    Agyapong Duku 2:2
  • 23
    Christian Szinovatz 2:1
  • 18
    Agyapong Duku 1:1
  • 14
    Luca Zettl 1:0