Real Anatolia überrennt Prater SV!

Prater SV
Real Anatolia

Real Anatolia entschied das Match gegen Prater SV mit 7:3 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein.


Gäste liegen leicht vorne 

Prater SV geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Faruk Ceylan das schnelle 1:0 für Real Anatolia erzielte. In der 20. Minute erzielte Obinna James das 1:1 für Prater SV. Nur eine Minute später erzielte Real Anatolia die 2:1-Führung. Mit einem Tor Vorsprung für den Gast ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause.

Trotz Rot wirds deutlich

Ceylan (54.) und Ramazan Bacak (60.) trafen innerhalb weniger Minuten zur Vorentscheidung von Real Anatolia. Zwischen diesen Toren sah Halit Erkus die Rote Karte, doch statt einem engen Spiel wurde es richtig deutlich. In der 63. Minute brachte Prater SV das Netz zum Zappeln. Real Anatolia gelang in der 70. Spielminute der siebten Tagestreffer. Prater SV wurde deutlich abgehängt, als Real Anatolia auf 6:2 erhöhte (75.). Kurz darauf traf Prater SV in der Nachspielzeit zum 3:7 (92.). Ein starker Auftritt ermöglichte Real Anatolia am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Prater SV.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für Prater SV wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem fünften Rang steht.

Die drei Punkte brachten für Real Anatolia keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Prater SV tritt am kommenden Sonntag bei Bozok Wien an, Real Anatolia empfängt am selben Tag FC Patron.

2. Klasse A: Prater SV – Real Anatolia, 3:7 (1:2)

  • 92
    Kadir Peker 3:7
  • 91
    Ramazan Bacak 2:7
  • 75
    Kerim Uenal 2:6
  • 70
    Kerim Uenal 2:5
  • 63
    Kadir Peker 2:4
  • 60
    Ramazan Bacak 1:4
  • 54
    Faruk Ceylan 1:3
  • 36
    Kerim Uenal 1:2
  • 20
    Obinna James 1:1
  • 10
    Faruk Ceylan 0:1

 

 



Meistgelesene Beiträge
Transfers Wien

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter