betboo - tipobet365 - yerli film izle

„Wollen an gute Frühjahrsleistungen anknüpfen“: Siemens Großfeld auf richtigem Weg

In der vergangenen Saison schaffte Siemens Großfeld trotz einer verkorksten Hinrunde doch noch den Verbleib in der 2. Landesliga. Die Mannschaft von Andreas Reckendorfer überzeugte in der Rückrunde des Öfteren mit soliden Vorstellungen und vor allem einer guten Offensive. Obwohl die Mannschaft am Ende mit 27 Punkten den 15ten und vorletzten Tabellenplatz belegte, reichte dieser letztendlich dennoch um die Klasse zu halten.

„Handlungsbedarf in der Defensive"

Nun will man bei Siemens auf diesen Leistungen aufbauen: „Der Frühling war wirklich erfreulich für uns. Wir haben uns echt verbessert und freuen uns jetzt einfach auf die neue Saison. In der Vergangenheit hatten wir öfter noch in der Defensive Probleme. Da besteht definitiv Handlungsbedarf. Vorne hat es hingegen schon ganz gut geklappt. Die ganze Mannschaft haut sich aber voll rein und darauf kann man aufbauen. Außer Lukas Lampl, der zu Hellas Kagran wechselt, stehen bisher noch keine Transfers zu 100 Prozent fest", so Reckendorfer.

„Gesicherter Mittelfeldplatz wäre schön"

Das Ziel sei es nun auf jeden Fall den Abstieg zu vermeiden: Reckendorfer ist dabei optimistisch; „Mit ganz unten wollen wir auf keinen Fall mehr etwas zu tun haben. Ein gesicherter Mittelfeldplatz wäre schön und ist meiner Meinung nach auch sicherlich im Bereich des Möglichen. Ich bin auch zuversichtlich, dass wir das schaffen werden und die neue Saison gut wird."

 

Von Christian Storhas

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten