betboo - tipobet365 - yerli film izle

Fach-Donaufeld will starkes Frühjahr in neue Saison mitnehmen!

"Wenn wir in der neuen Saison nur annähernd so gut spielen wie im Frühjahr, dann wird es vermutlich äußerst erfreulich", ist sich Fach-Donaufeld-Trainer Gustav Thaler sicher. Nachdem in der Saison 2018/2019 die Herbstsaison noch eher schwach ausfiel, konnte man in der Frühjahrssaison eine starke Leistungssteigerung an den Tag legen und so in der Tabelle noch einige Plätze gutmachen. Das Ziel für die neue Spielzeit ist nun bereits vor der Winterpause eine ansprechende Leistung zu bringen.

Harte Konkurrenz wartet!

Nach dem Aufstieg der Vienna ist nächste Saison wieder ein prominenter Gegner in der Liga. Weiters gibt es mit dem letztjährigen Zweitplatzierten ASK Elektra, SV Wienerberg, FV AXIII - Auhof Center etc. einige Mannschaften die als Ziel die oberen Regionen ausgaben. "Dem sind wir uns bewusst, deswegen wird die kommende Saison eine besonders harte. Die Dichte der Mannschaften ist größer denn je und um hier bestehen zu können bedarf es vollster Konzentration ab Beginn", ist sich Thaler bewusst. "Mit einigen guten neuen Spielern wollen wir einen Angriff auf die Top-Teams starten", so der 70-Jährige.

Hohe Ziele!

Trotz der schweren Spiele die ohne Zweifel auf Fach-Donaufeld warten, ist das Ziel ganz klar ausgegeben. "Ein Platz unter den besten 5 Teams wird eindeutig angestrebt." Wichtig sei jedoch nicht unbedingt die Platzierung sondern vielmehr der gezeigte Fußball. "Wenn wir Fünfter werden, jedoch 20 Punkte Rückstand auf Platz 1 oder 2 haben wäre das natürlich trotzdem unbefriedigend. Wenn wir die Top 5 jedoch verpassen und nur knapp hinter den Topmannschaften liegen wäre das genauso zufriedenstellend", so der Cheftrainer des letztjährigen Tabellenneunten.

Gute Vorbereitung!

Trainingslager ist laut Thaler keines mehr geplant. "Wir haben einige Testspiele geplant, da können wir mehrmals den Ernstfall testen." Die ersten Vorbereitungsspiele gegen unterklassige Mannschaften konnten teils deutlich für sich entschieden werden. 3:0 gegen Bisamberg, 5:0 gegen Leopoldsdorf (in der 60. Minute wegen eines Unwetters abgebrochen) und 5:0 gegen Landesliga-Club Hellas Kagran. "Natürlich waren das nur Testspiele und man sollte denen nicht zu viel Bedeutung beimessen, die Leistung hat mich jedoch so früh in der Saison bereits begeistert. Wenn wir das mitnehmen, wird das eine durchaus tolle Saison", weiß Thaler.

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten