betboo - tipobet365 - yerli film izle

Mannswörth erkämpft sich auswärts drei Punkte gegen FavAC [Video]

favac
mannswörth

Planetwin365.at präsentiert:

Am Sonntagvormittag kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Cashpoint FavAC und dem SC Mannswörth. Beide Teams stehen in der unteren Tabellenhälfte der Wiener Liga und wollen fleißig Punkte sammeln um dem Abstiegskampf zu entkommen. Die Gastgeber waren die deutlich aktivere Mannschaft, konnten aus ihrer Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Die Mujakic-Elf stellte sich sehr clever an, stand in der Defensive sehr kompakt und lauerte immer wieder auf Konterchancen. Dies taten sie mit großem Erfolg. Ein Tor reichte um am heutigen Tag als Sieger vom Platz zu gehen und sich die drei Punkte zu sichern. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

 

FavAC drückend überlegen

Die Hausherren spielten von Beginn an sehr frech nach vorne und kamen im ersten Durchgang zu vielen Chancen. Mannswörth stellte sich tief in die eigene Hälfte und lauerte auf Konter. Dejan Slamarski kam für seine Farben zur ersten hochkarätigen Chance, vergab dieser aber. Auf der anderen Seite ein ähnliches Bild, Dozghar Kadir eilte auf das Tor der Gäste und vergab seine Chance genauso. Der FavAc mit einem deutlichen Chancenplus, war dem ersten Treffer sehr nahe. Vor der Halbzeit sollte aber kein Treffer mehr fallen.

Mannswörth sehr effizient

Im zweiten Durchgang waren die Hausherren nicht mehr ganz so energisch wie zu Beginn und Mannswörth nutzte diese Nachlässigkeit aus um immer wieder gefährlich zu kontern. So kam Alexander Pipal zu seiner Chance und nutzte die eiskalt aus. Der Angreifer kam durch einen Abpraller an den Ball, machte ein paar Meter Richtung Strafraum und zog trocken ab um den Tormann Stevica Zdravkovic per Beinschuss zu überwinden und die 0:1 Führung zu erzielen.  

Tor 0:1 Mannswörth 46

Mehr Videos von SC Mannswörth

Danach versuchte FavAc alles um den Ausgleich zu erzielen, es fehlte ihnen aber am heutigen Tag an der nötigen Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und so musste man sich dem SC Mannswörth geschlagen geben.

Senad Mujakic (Trainer KM Mannswörth): „Wir haben sher clever gespielt, den Gegner kommen lassen und immer wieder gefährlich gekontert. FavAC hatte mehr Chancen und die höheren Spielanteile, wir haben aber das nötigste gemacht um diesen Sieg einzufahren.“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten