betboo - tipobet365 - yerli film izle

Geschafft - 1:0 gegen ASV 13 bringt Gerasdorf 1. Saisonsieg!

"An erster Stelle muss ich natürlich sagen, dass es wirklich sehr sehr gut tut nach vier Runden endlich den ersten Sieg zu holen. Die Mannschaft hat sich das wirklich verdient." Mit einer riesigen Erleichterung in der Stimme berichtet der Trainer des SV Gerasdorf Stammersdorf, Werner Hasenberger, vom gestrigen 1:0-Heimsieg seiner Mannschaft gegen den ASV 13. Man tat sich jedoch speziell in der Anfangsphase sehr schwer. "Die Unsicherheit war der Mannschaft natürlich anzumerken, logisch wenn du zuvor 4 Spiele verloren hast", erklärt Hasenberger den nervösen Beginn seiner Truppe. Am Ende konnte man durch eine klaren Leistungssteigerung jedoch den so wichtigen 1. Saisonsieg holen.

Unsicherheit prägt das Spiel der Hausherren!

"Begonnen haben wir ganz, ganz schlecht. Man hat der Mannschaft natürlich die Unsicherheit angesehen, ASV 13 hat uns die ersten 20 Minuten ganz klar dominiert." Und in der Tat lief in den ersten knapp 20 Minuten im Spiel von Gerasdorf so gut wie gar nichts zusammen. Die Mannschaft von ASV 13-Trainer Anton Grubesic war zu Beginn das klar bessere Team, hatte auch Möglichkeiten in Führung zu gehen, ließ diese jedoch aus. Mitte der ersten Halbzeit stabilisierten sich die Hausherren jedoch allmählich und fanden immer besser ins Spiel. Es blieb jedoch beim 0:0 zu Pause.

"Endlich gezeigt was man kann!"

Die zweiten 45 Minuten sollten dann ganz anders aussehen als der erste Durchgang. Mit mehr Aggressivität und Tempo kamen die Hausherren immer wieder zu Möglichkeiten und zeigten wirklich schönen und guten Fußball. Daniel Plank hatte schon die eine oder andere Möglichkeit, ließ diese jedoch zunächst noch aus. Nach knapp 70 Minuten war es dann jedoch soweit. Nach einem schönen und schnellen Angriff über die rechte Seite und einem Doppelpass zwischen Marcel Vittner und Kornelius Hess, kam der Ball an die Kante zum Strafraum zu Daniel Plank, der mit einem platzierten Schuss ins Eck auf 1:0 für die Hausherren stellte (68.). Endlich hatte man sich für die Mühen belohnt. Im Anschluss war die Partie jedoch wieder ausgeglichen und kurz vor Schluss hätten man sich beinahe noch um die Früchte der harten Arbeit gebracht, ein Abseitstor der Gäste zählte jedoch zurecht nicht. So blieb es beim knappen 1:0-Heimsieg von Gerasdorf.

Werner Hasenberger (Trainer SV Gerasdorf Stammersdorf) nach dem erlösenden Sieg:

"Es tut natürlich verdammt gut den ersten Saisonsieg einzufahren. Großes Kompliment an meine Mannschaft, wie sie nach den ersten 20 Minuten, die durch extreme Unsicherheit und Nervosität geprägt waren, ins Spiel zurückgekommen ist und sich dann in der zweiten Halbzeit belohnt hat. Das sollte allen im Verein eine gewisse Ruhe zurückgeben, wenngleich wir wissen, dass das nun erstmals nur ein Sieg ist. Den berühmten Knoten könnte er jedoch gelöst haben."

 

Die Besten:

SV Gerasdorf Stammersdorf: Daniel Plank (ST)

ASV 13:

 

Marco Wiedermann