Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

UFC Podersdorf am See mit Kantersieg in Stotzing

UFC Stotzing
UFC Podersdorf a. S.

Am Samstag traf UFC Stotzing in der 2. Klasse Nord auf UFC Podersdorf am See. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Und sie wurden auch nicht enttäuscht, allerdings nur wenn man ein Fan der Podersdorfer war.


Florian Steiner bringt UFC Podersdorf am See früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versuchte der UFC Podersdorf am See permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Und in der 10.Minute war es dann auch bereits soweit, Florian Steiner nutzte die erste Möglichkeit und traf zur Führung. Bis zur Pause gab man weiter Gas und ein Doppelschlag von Elias Kolarik sorgte bereits vor dem Seitenwechsel für einen beruhigenden Vorsprung. In der 45. Minute pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickte die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Podersdorf ohne Mühe

Im zweiten Durchgang ging das Tore schießen dann munter weiter, erneut war Florain Steiner zur Stelle, das 0:4. Fabian Schmal nützte dann in Minute 63 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 1:4 ab, immerhin der Anschlusstreffer für die Hausherren, doch Podersdorf schenkte noch zweimal nach. Roni Ribeiro und Andras Szabadfi komplettierten einen souveränen Erfolg für die Gäste, der nie in Gefahr war. Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und der UFC Podersdorf a. S. durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

"Wir hatten das Spiel eigentlich immer in der Hand, es gab nie das Gefühl, dass wir hier heute nicht als Sieger vom Platz gehen würden", so Podersdorf Trainer Nakowitz nach dem Spiel.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus