Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kemeten deklassiert Siget

Eine klare Sache war das Duell des UFC Siget gegen den Tabellenführer der 2.Klasse Süd A, dem SC Kemeten an Wochenende. Aufgrund von zwei starken Halbzeiten feierten die Gäste am Ende einen Kantersieg, der zu keiner Zeit wirklich in Gefahr war.
 
In der Vorwoche konnten die Sigeter einen Dreier aus Bernstein mitnehmen und wollten auch gegen den Tabellenführer überraschen. Doch an diesem Tag war für die Heimischen nichts zu holen. Die Kemeter zeigten bereits in den Anfangsminuten, wer das Kommando übernimmt und drückten die Heimischen in die eigene Hälfte. Bereits nach nur 8 Minuten wird P. Mayer im Strafraum der Sigeter gefoult und SR Karner zeigt ohne zu zögern auf den Elferpunkt. Baksaj legt sich den Ball zurecht und lässt TM Thek keine Chance - 0:1. Nur 2 Minuten später bekommt wieder der Kemeter Stürmer Baksaj den Ball, übernimmt ihn wenige Meter vor dem Tor volley , doch diesmal kann der Goalie gerade noch abwehren. In der 14. Minute bedient P. Mayer ideal seinen Mitspieler Markus Hochwarter, welcher den TM gekonnt überlupft - 0:2. In der 23. Minute ein Angriff über Links, Markus Hochwarter bringt eine lange Flanke in den Strafraum, wo L. Scrbec nur mehr zum Einnetzen wartet - 0:3. Zwei Minuten später versucht P. Mayer sein Glück und sein Weitschuss aus gut 16 Metern landet zum 0:4 im Kasten. Die Gäste ließen nicht locker und es rollte Angriff über Angriff bis zum Pausenpfiff. Jetzt waren die Heimischen für ein paar Minuten erlöst, die bis dahin lediglich 2 Konterangriffe über Walka vorweisen konnten.
 

Halbzeit Zwei ebenfalls dominant

 
Der Abschnitt 2 sollte nicht einfacher für die Sigeter werden. Der Tabellenführer ließ nicht locker und erhöhte langsam wieder den Druck und verzeichnete durch L. Scrbec in der 56. Minute einen Hochkaräter, welchen TM Thek vereiteln kann. In der 58. Minute machte der Kroate es aber besser und erhöht auf 0:5. In der 64. Minute startet Markus Hochwarter einen Sololauf auf der linken Seite, legt quer in die Mitte, wo Baksaj nur mehr abstauben muss - 0:6. In der 75. Minute vergibt der jüngere Scrbec noch einen Sitzer aus kurzer Distanz. Aber wieder nur 2 Minuten später erzielt abermals Baksaj einen wunderschönen Treffer, als er 5 Gegenspieler austanzt und den Ball über den Tormann in die lange Ecke lupft. In der Schlussphase vergeben die Gäste noch die eine oder andere Torchance in der sehr einseitigen Partie.
 
Fazit: Für die Sigeter war heute nichts zu holen. Man merkte aber auch das Fehlen ihres Topstürmers. Die Kemeter spielten heute in einer eigenen Liga.
 
Joachim Schwarz: "Wir haben das Spiel heute sehr ernst genommen und ab der 1. Minute beherzten Fußball gespielt. Mir taugt es, wenn die Jungs meine Vorgaben umsetzen und das haben sie heute zu 100 % getan."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung