Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gars tritt die Heimreise mit drei verdienten Punkten an

Zum Abschluss der 9. Runde in der 1. Klasse Nordwest-Mitte empfing der USC Ruppersthal den SC Gars. Beide Teams wollten sich mit einem Sieg nach oben orientieren. In der Tabelle lagen sie nur drei Punkte auseinander, daher durfte ein spannendes Match ohne klaren Favoriten erwartet werden. Die Gäste führten zur Pause bereits mit 1:0 und setzten sich am Ende mit einem klaren 3:1 durch und treten die Heimreise mit drei Punkten an. Jetzt Trainingslager buchen!

Die Gäste starteten stark in die Partie

Die Auswärtigen aus Gars waren von der ersten Minute an Präsent. Gars hatte etwas mehr Spielanteile auf ihrer Seite und konnten sich die besseren Chancen herausspielen. Die Zuseher mussten sich aber bis in die 35 Minute gedulden, um das erste Tor zu bestaunen. Roland Wiesinger lief auf der linken Seite hinunter, da er nicht attackiert wurde, schoss er aufs gegnerische Tor. Der Weitschuss aus über 20 Meter landete genau im linken Eck.

Auf Seiten der Hausherren wurde es meistens nur nach Eckbällen gefährlich. Zehn Minuten vor der Pause übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen und drückten auf den Ausgleich. Dieser blieb ihnen aber noch verwehrt und es ging mit einem 0:1 in die Pause.

Ruppersthal glich die Begegnung aus

Ruppersthal spielte nach der Pause weiter wie sie aufgehört hatten. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff gelang ihnen durch ein Traumtor der Ausgleich. Stefan Rapp nahm sich aus 35 Meter ein Herz und schoss den Ball genau in den Winkel. Nun wurden die Gäste wachgerüttelt und sie übernahmen das Spielgeschehen.

Entgegen des Spielverlaufes wären die Hausherren zwei Mal in Führung gegangen, jedoch hatte beide Male der Schiedsrichterassisten etwas dagegen einzuwenden. Einmal meinte er ein Abseits erkannt zu haben und das andere Mal ein vermeidliches Handspiel. Es blieb beim 1:1

Gars machte alles klar

Nun spielten sich die Gäste viele gute Chancen heraus. In der 66 Minute gingen sie erneut in Führung. Oliver Zach flankte den Ball von der linken Seite in die Mitte. Dort lauerte Stefan Wiesinger, der ohne Probleme zum 2:1 einnetzte. In weiterer Folge hatten die Gäste noch viele Chancen konnten diese aber nicht nutzen. Kurz vor Schluss kam der Ball im Mittelfeld zu Kamil Hort. Dieser startete einen Sololauf und spielte sich bis in den Strafraum vor. Dort ließ er nichts mehr anbrennen und schloss zum 3:1 Auswärtssieg ab.

Stimmen zum Spiel

Christoph Strenn (Trainer Ruppersthal): „Die Garser haben verdient gewonnen. Sie haben noch zwei gute Chancen verhaut und die Niederlage hätte noch höher ausfallen können.“

Bernd Mrlik (Trainer Gars): „Es war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Die Gegner waren nur in den letzten Zehn Minuten vor und nach der Pause etwas besser. Ansonsten war es ein Spiel auf ein Tor.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter