containerdienst24.at

1. Klasse Süd

Sollenaus Vorbereitung läuft nach Plan - Verletzungsbedingter Ausfall als Wermutstropfen

Mit dem Sieg im letzten Hinrundenspiel konnte der 1. SC Sollenau einen verkorksten Herbst noch etwas erträglicher gestalten. In der Defensive sah man in der ersten Saisonhälfte das Hauptproblem, im Winter wurde gehandelt und das Team noch einmal verstärkt. Mit Daniel Gramann (von Erlaa) und Toni Saric (Neusiedl/Zaya) wurden zwei Innenverteidiger geholt, zudem wurde Christian Nagy von Lanzenkirchen verpflichtet, er kann sowohl als Außenverteidiger, als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Als vierte Zugang verstärkt Thomas Wolf (zuletzt Poysdorf) die Offensive, fünf Spieler werden auf der anderen Seite im Frühjahr nicht mehr für den Tabellenletzten der 1. Klasse Süd auflaufen.

Almir Dautovic fällt länger aus

"Die Vorbereitung ist bei uns sehr gut verlaufen. wir konnten großteils das trainieren, was wir uns vorgenommen hatten. Die letzten zwei Wochen konnten wir nicht auf Rasen spielen, das ist aber typisch für diese Zeit, dafür sind wir sehr froh, dass wir in Eggendorf auf Kunstrasen Trainings absolvieren können. Die Mannschaft absolvierte auch mehrmals Spinning-Einheiten und hatte dazu auch eine Trainerin, es hat bisher alles gepasst", zieht Trainer Jürgen Riedl eine positive Bilanz über die letzten Wochen.

Der einzige Wermutstropfen ist die schwere Verletzung von Almir Dautovic, der junge Spieler war erst wieder nach einer Verletzung zurückgekommen und schon wieder auf einem sehr guten Weg, im vierten Test gegen Forchtenstein verletzte sich der Offensivmann ohne Fremdeinwirkung schwer, wurde am selben Tag noch am Knöchel operiert und fällt für längere Zeit aus.

Sollenau absolvierte bisher acht Testspiele, die Ergebnisse waren laut Coach Jürgen Riedl in Ordnung, er gibt aber zu bedenken, dass man bei Tests keine Punkte sammelt und erst in der Rückrunde sieht, wo man steht. Nun hofft man am Wochenende noch einen letzten Test auf Rasen spielen zu können, dabei kommt es am Samstag in Felixdorf zu einem Nachbarschaftsderby, Sollenaus Trainer meint dazu: "Es ist ein guter Test und wir sind schon lange nicht mehr auf Felixdorf getroffen, wir hoffen, dass wir in diesem Jahr wieder oben bleiben können und Felixdorf aufsteigt, dann gäbe es tolle Meisterschafts-Derbys. Für das Frühjahr wissen wir, dass wir viele Punkte brauchen, um erneut das unmöglich noch möglich zu machen."

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus