Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Pitten mit Doppelschlag zu Beginn - Tribuswinkel dreht Begegnung in Hälfte 2

FC Tribuswinkel
SVg Pitten

Am Samstag traf FC-AS Tribuswinkel in der 1. Klasse Süd auf SVg Pitten . Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen, nachdem man in den letzten beiden Partien Niederlagen hinnehmen musste. Tribuswinkel blieb in den ersten drei Matches ohne vollen Erfolg und hoffte auf den ersten Sieg. Letzte Saison setzte sich in beiden direkten Duellen das Auswärtsteam durch.

Gäste nützen Verunsicherung des Gegners

Die Heimelf agiert nach drei Spielen ohne vollen Erfolg in der ersten Hälfte verunsichert und bekommt das Match nicht in den Griff. Pitten erwischt den besseren Start und ist in Hälfte 1 das gefährlichere Team, die Gäste versuchen mit hohen Bällen an die Spitze zu Möglichkeiten zu kommen und legen mit einem Doppelschlag vor.

Lukas Zelenicky ist nach Unsicherheiten der heimischen Abwehr innerhalb von wenigen Minuten zweimal zur Stelle und schließt beide Male erfolgreich ab (12., 15.). Tribuswinkel findet vor über 100 Fans nach den zwei Gegentoren nicht ind die Begegnung und liegt zur Pause mit zwei Toren zurück.

Beide Teams ein Mann weniger - Tribuswinkel dreht Match

Im zweiten Spielabschnitt sind beide Seiten rasch nur mehr zu zehnt, in der 52. Minute muss Pittens Markus Schrammel nach gelb-rot vorzeitig den Platz verlassen. In der 58. Minute sieht aber auch Tribuswinkels Petrit Bajrami die gelb-rote Karte. Der Ausschluss ist für das Heimteam aber die Initialzündung, Tribuswinkel gelingt bald der Anschlusstreffer. Nihat Güzel befördert in der 67. Minute den Ball vom 16er über die Linie und stellt auf 1:2.

Die Heimmannschaft kommt nun auf, Pitten versucht auf der anderen Seite den Vorsprung zu halten. Gurur Veltan ist kurz nach seiner Einwechslung zur Stelle und versenkt nach 75 Minuten und einem tollen Angriff den Ball im gegnerischen Tor zum 2:2.

Die Partie ist nun wieder völlig offen, die Hausherren haben den längeren Atem und entscheiden das Match kurz vor Schluss. In Minute 87 und nach schönem Lochpass setzt sich Tanju Yurt im direkten Duell durch und spitzelt das Leder am Tormann vorbei zum 3:2 in die Maschen. Bereits in der Nachspielzeit gelingt dem Heimteam der vierte Treffer, in der 93. Minute bringt Gurur Veltan das Leder im zweiten Versuch am Gästekeeper zum 4:2 Endstand vorbei.  

Stimme zum Spiel:

Harald Schweiger (Obmann Tribuswinkel): "Man hat bei uns in der ersten Halbzeit noch die Verunsicherung nach den ersten drei Spielen gesehen und wir habend das Match nicht in den Griff bekommen. Die Pausenansprache des Trainers hat gefruchtet und nach unserem Ausschluss haben wir gezeigt, dass wir es auch anders können. Am Ende war es ein wichtiger Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung