Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gutenbrunn setzt sich nach der Pause gegen Kottes durch

In einem interessanten 1. Klasse Waldviertel-Match gewann ASV Gutenbrunn vor 100 Zuschauern gegen SCU Kottes 3:1 (1:1). Daniel Frühwirth brachte die Gäste nach 20 Minuten in Führung, Roman Grudl glich allerdings zehn Minuten später aus. Kurz nach der Pause traf Lewis Mukalenga zum 2:1, in einer spannenden Schlussphase sorgte Nikoley Schibany für die Entscheidung und fixierte wenige Minuten vor dem Ende den 3:1 Endstand. Jetzt Trainingslager buchen!

Heimelf gleicht Rückstand rasch aus

Kottes stand in der Anfangsphase in der Defensive kompakt und versuchte durch schnelle Gegenstöße zum Erfolg zu kommen, die Gäste hatten auch den besseren Start. Das Spiel von Gutenbrunn war in den ersten 25 Minuten zu fehleranfällig, die Hausherren taten sich zunächst schwer, das Spiel zu machen.

In der 20. Minute gingen die Gäste in Führung, nach einem Eckball war Daniel Frühwirth zur Stelle und sorgte per Kopf für das 1:0. Wenige Minuten später hatte Kottes die große Chance den Vorsprung auszubauen, es blieb aber beim Zwischenstand. Gutenbrunn wurde danach stärker und hatte durch Lewis Mukalenga zwei Möglichkeiten, die aber nichts einbrachten. In der 30. Minute gelang den Hausherren aber der Ausgleich, nach einem weiten Pass von der rechten Seite war Roman Grudl an der zweiten Stange zur Stelle und köpfelte über den gegnerischen Schlussmann hinweg ins lange Eck zum 1:1.

Gutenbrunn trifft zum Sieg

Kurz nach der Pause ging die Heimmannschaft in Führung, nach einer Flanke spielte Lewis Mukalenga noch zwei Gegenspieler aus und traf sicher zum 2:1. Die Heimelf kontrollierte danach lange das Geschehen, in der Schlussviertelstunde wurde Kottes aber offensiver und kam zu Möglichkeiten, bei der besten wurde der Ball von der Heimelf gerade noch von der Linie gekratzt. In den Schlussminuten schaffte Gutenbrunn die Entscheidung, nach einem weiten Pass setzte sich Nikoley Schibany durch und traf überlegt ins kurze Eck zum 3:1 Endstand.

Stimmen zum Spiel:

Ronald Angerer (Trainer Gutenbrunn): "Wir haben in der Anfangsphase dem Gegner durch viele Fehlpässe Konterchancen ermöglicht. Nach dem Gegentreffer wurden wir besser und glichen aus, nach dem Seitenwechsel haben wir lange das Spiel diktiert. Wir hatten ein Chancenplus, der Sieg geht in Ordnung."

Gilbert Lagler (Sektionsleiter Kottes): "Wir haben gut begonnen und sind 1:0 in Führung gegangen, danach hatten wir eine Riesenchance auf den zweiten Treffer. Nach der Pause ist es uns erst in den letzten zehn Minuten gelungen das Spiel in den Griff zu bekommen, am Ende kassierten wir aber noch den dritten Treffer."

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter