containerdienst24.at

2. Klasse Donau

Herbstmeister verzichtet auf große Transfers

Mit 30 Punkten und damit mit drei Zählern Vorsprung beendete Göllersdorf als Herbstmeister die Hinrunde in der 2. Klasse Donau. In der Winterpause verhielt sich der Verein aber ruhig, holte lediglich einen neuen Spieler an Bord. Mit dem Trainer Patrick Fasching die Tabellenspitze halten möchte.

Bernhard Gregshammer heißt der einzige Neuzugang in Göllersdorf. Er spielte zuletzt in Sierndorf, ist pfeilschnell und technisch stark. In Sierndorfs Gebietsliga-Truppe bekam er aber nicht die gewünschten Einsatzzeiten. Das wird sich in Göllersdorf ändern. In der ersten Runde gegen Großmugl dürfte er in der Spitze zum Einsatz kommen. Weil Stürmer Koudelka gesperrt ist. "Dann kann er auch im Mittelfeld auf der Seite spielen", so Fasching über seinen Neuzugang. Die erste Runde könnte für Göllersdorf gleich richtig gut laufen. "Es spielen nämlich Zeiselmauer und Leitzersdorf gegeneinander. Wenn wir gegen Mugl gewinnen und das Spiel Remis endet, haben wir fünf Punkte Vorsprung."

Wunsch nicht erhört

Gerne hätte Fasching seinen Kader im Winter noch weiter verstärkt. Der Verein möchte aber weiterhin auf die eigenen Spieler bauen, junge Kicker einsetzen. "Außerdem haben es sich die Spieler aus dem Herbst verdient, auch im Frühjahr dabei zu sein. Ein Innenverteidiger wäre aber nicht schlecht gewesen. Vor allem, weil Mario Plessl noch nicht fit ist."

Als Ziel gibt Fasching den Meistertitel aus: "Wenn du im Winter vorne bist, willst du natürlich aufsteigen. Die Spieler wären schon sehr enttäuscht, wenn wir das nicht schaffen."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung