Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Drei Tore in Schlussphase - Maria Lanzendorf schlägt Moosbrunn

Maria Lanzendorf
SC Moosbrunn

In der 2. Klasse Ost-Mitte empfing SC Maria Lanzendorf in der 6. Runde SC Moosbrunn. Maria Lanzendorf ist in den letzten Wochen richtig in Fahrt gekommen und startete eine Siegesserie, Moosbrunn feierte aber zuletzt auch zwei zu Null Erfolge und wollte diese Serie möglichst ausbauen. Maria Lanzendorf wollte dagegen unbedingt gewinnen, um an Spitzenreiter Unterwaltersdorf dranzubleiben.

Moosbrunn gleicht mit Pausenpfiff aus

Moosbrunn startet stark in die Begegnung und hat die ersten 15 Minuten im Griff, die Gäste werden vor 70 Zuschauern dreimal richtig gefährlich, der heimische Keeper hält seine Mannschaft aber mit tollen Paraden im Spiel.

Nach der Anfangsphase kommt auch Maria Lanzendorf auf, übernimmt die Kontrolle und geht Mitte des Abschnittes in Front. nach einem weiten Pass setzt sich Patrick Weber in Minute 28 auf der linken Seite durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Die Hausherren spielen danach gefällig weiter und kommen noch zu einer Topchance auf den zweiten Treffer, praktisch im Gegenzug gelingt Moosbrunn aber der Ausgleich. Dusan Jolovic bleibt vor dem Kasten eiskalt und sorgt in der 45. Minute für den 1:1 Pausenstand.

Entscheidung knapp vor Schluss

Nach Wiederbeginn spielt das Heimteam gut weiter und geht rasch wieder in Führung, Tobias Schmickl setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt in die Gefahrenzone, Sasa Pantic lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 50 per Kopf zum 2:1. Tobias Schmickl muss kurz darauf allerdings verletzt ausscheiden und die Heimelf verliert etwas den Faden, dies nützt Moosbrunn Mitte der zweiten Hälfte aus.

Dominik John versenkt nach einem schweren Abwehrfehler der Heimelf das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 67 Minuten: 2:2. Maria Lanzendorf braucht danach eine kurze Zeit um wieder zurückzufinden, legt in der Schlussphase schließlich zum dritten Mal vor. Marco Thalinger bewahrt in der 81. Minute die Übersicht und verwandelt einen Freistoß präzise zum 3:2. Moosbrunn macht nun auf und kassiert am Ende noch zwei Gegentore, Sasa Pantic startet in der 90. Minute aus der eigenen Hälfte und bezwingt den Tormann zum 4:2, Philipp Trummer muss nach Pass von Sasa Pantic nur mehr zum 5:2 ins leere Tor einschieben (92.). Nach dem Schlusspfiff kassiert Moosbrunns Dominik John wegen Kritik die rote Karte, Mara Lanzendorf feiert den fünften Saisonsieg. 

Stimme zum Spiel:

Günther Kastner (Trainer Maria Lanzendorf): "Es war ein nervenaufreibendes Spiel, das Ergebnis täuscht. Moosbrunn gehörten die ersten 15 Minuten und unser Tormann war in dieser Phase stark, dann fanden wir ins Spiel. In der zweiten Hälfte hat Moosbrunn nach dem 3:2 aufgemacht, wir hatten danach neben den zwei Toren noch weitere Chancen. Mit der kämpferischen Leistung bin ich zufrieden, spielerisch ist noch viel Luft nach oben."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung