Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Drei Tore nach der Halbzeit - Eggenburg kehrt gegen Seitenstetten auf Siegerstraße zurück

SK Eggenburg
USC Seitenstetten

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SK Eggenburg und USC iLife Seitenstetten freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USC iLife Seitenstetten mit 2:1 das bessere Ende für sich. Eggenburg wollte nach gutem Start ins Frühjahr wieder drei Punkte mitnehmen, Seitenstetten nach einer Niederlagenserie endlich weder anschreiben.

Knappe Führung für die Hausherren

Die Heimelf findet vor 200 Zuschauern in den ersten 15 Minuten nicht richtig ins Match, Seitenstetten hält in dieser Phase gut dagegen, lässt hinten nichts zu und wird auch nach vorne gefährlich. Danach bekommt Eggenburg aber die Begegnung unter Kontrolle, ist das bessere Team und geht Mitte der ersten Halbzeit in Führung.

Friedrich Zandl bewahrt in der 26. Minute nach einer schön herausgespielten Aktion kühlen Kopf und kann zum 1:0 einschieben. In weiterer Folge haben die Hausherren das Geschehen im Griff, die Gäste können nach vorne nur wenige Akzente setzen und gehen mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit. 

Rascher Ausgleich - Eggenburg entscheidet Match Mitte der zweiten Hälfte

Im zweiten Durchgang erwischt Seitenstetten den besseren Start und gleich relativ rasch aus, David Zefi zeigt nach 55 Minuten und einem Fehler von Eggenburg keine Nerven und stellt auf 1:1. Die Heimelf weiß aber eine prompte Antwort, nach einer schönen Aktion über mehrere Stationen schließt Sebastian Schmidt in Minute 58 zum 2:1 ab.

Seitenstetten gibt aber noch nicht auf und erspielt sich eine tolle Ausgleichsmöglichkeit, die der Tormann der Gastgeber aber mit einer tollen Parade vereitelt. Eggenburg legt auf der anderen Seite nach und entscheidet das Match vorzeitig, bei einem Freistoß von der Seite bewahrt Matthias Knell in der 66. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 3:1. Wieder nur wenige Augenblicke später klingelt es ein viertes Mal im Kasten der Gäste, nach 72 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Friedrich Zandl trifft zum 4:1, dem gleichzeitigen Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Enrico Tretzmüller (Obmann Eggenburg): "Wir waren die ersten 15 Minuten nicht im Spiel, dann ist unsere Mannschaft sehr gut ins Match gekommen und hat tolle Kombinationen gezeigt. Nach dem 2:1 hat unser Goalie eine gute Chance von Seitenstetten pariert, wir konnten nachlegen, bauten den Vorsprung aus und haben hinten wenig zugelassen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung