Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Dritter Saisonsieg! Aufsteiger FC Attnang weist auch Zipf in die Schranken

Zum Auftakt der fünften Runde in der 1. Klasse Süd gastierte am Samstagnachmittag der FC Attnang beim ATSV Zipf. Dabei konnte man sich vor dem Spiel ein sehr spannendes Spiel erwarten, starteten beide Mannschaften doch sehr ordentlich in die neue Saison. Während Zipf aus den ersten vier Runden acht Punkte sammeln konnte und noch ungeschlagen war, heimste der Aufsteiger aus Attnang sieben Punkte ein und musste sich erst einmal geschlagen geben. Auch in Zipf schlug sich die Cetin-Elf ausgezeichnet und konnte sich mit dem dritten Saisonsieg auf den dritten Tabellenplatz vorschieben.

A24W7568-1

Attnang bestimmt Spielgeschehen in der ersten Halbzeit 

Rund 150 Zuschauer kamen in die neue Zipfer Arena, um sich dieses Spiel nicht entgehen zu lassen. Diese sahen von Beginn weg eine starke Gästemannschaft, die sofort das Zepter in die Hand nahm und dem Spiel den Stempel aufdrückte. In der 15. Minute ging dann die Cetin-Elf erstmals in Führung, nachdem Spielertrainer Adiz Cetin einen Stanglpass zu Suljo Curic spielte, der nur noch zum 0:1 einschieben musste. Auch nach diesem Tor blieb Attnang weiter druckvoll und ließ die Heimelf aus Zipf nicht wirklich ins Spiel kommen. Richtig gute Torchancen konnte sich in der ersten Halbzeit aber keine der beiden Mannschaften mehr erspielen, sodass es mit der knappen Führung für die Gäste in die Halbzeitpause ging.

A24W7456-1 

Frühes Tor bringt Attnang gegen stärker werdende Zipfer auf die Siegerstraße

In der zweiten Halbzeit dauerte es keine zwei Minuten, bis Attnang der nächste Treffer gelang: Maximilian Holzleitner brachte eine scharfe Hereingabe auf Suljo Curic, der am zweiten Pfosten stand und die Vorlage souverän zum 0:2 verwertete. Quasi im Gegenzug hatte Zipf die bis dahin größte Torchance, ein Schuss von Philipp Schausberger ging aber nur an die Kreuzecklatte. Ab der 60. Minute übernahm dann die Pfarl-Elf das Kommando in dieser Partie und drückte auf den Anschlusstreffer, der in der 64. Minute dann auch gelang. Patrik Kiss kam zum Abschluss und schoss das 1:2 für seine Mannschaft. Mit diesem Tor im Rücken hatte Zipf nun klar die Oberhand in dieser Partie und kam durch Kiss in der 70. Minute fast zum Ausgleich, sein Versuch klatschte aber ebenfalls an die Latte. In der 78. Minute gelang den Attnangern dann etwas gegen den Spielverlauf das 1:3, nachdem Martin Hangweyrer im gegnerischen Strafraum angeblich von Zipf-Goalie Christian Lechner gelegt worden war und Mehmet Mihmat den folgenden Strafstoß souverän verwerten konnte. Aber auch dieser erneute Rückschlag brachte die Hausherren nicht davon ab, weiter nach vorne zu spielen und auf das nächste Tor zu drängen. Und in der 82. Minute gelang der Pfarl-Elf dann auch das 2:3, nachdem Bernhard Kibler eine Freistoßflanke per Kopf verwerten konnte. In der Schlussphase drängte Zipf nun mit allen Mitteln auf den Ausgleich und kam in der Nachspielzeit auch noch zu einer Riesenchance, ein Versuch aus zehn Metern wurde aber gerade noch abgeblockt, sodass es schlussendlich beim knappen Attnanger Auswärtssieg blieb.

A24W7348-1

Harald Kettlgruber, Sportlicher Leiter FC Attnang:
"Da wir in den ersten 60 Minuten die klar bessere Mannschaft waren, geht der Sieg meiner Meinung nach auch in Ordnung. Wir hätten uns aber auch nicht beschweren dürfen, wenn Zipf am Ende noch den Ausgleich erzielt hätte. Etwas Glück hatten wir auch bei der Elfmetersituation, denn meiner Ansicht nach war es eher kein Foul."

 
Fotos: Helmut Klein

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter