Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Nord-Mitte

Union Rainbach/M.: "Bleiben unserer Philosophie treu"

Nach einem siebenten Platz im Vorjahr konnte sich die Union Rainbach/M. in der vergangenen Saison der 2. Klasse Nord-Mitte steigern und kam als Vierter ins Ziel. "Seit einigen Jahren setzten wir vorwiegend auf die eigenen Spieler und ernten nun die ersten Früchte. Wir wollten die 40-Punkte-Marke knacken, haben eine starke Saison absolviert, 42 Zähler geholt, das Ziel erreicht und sind rundum zufrieden", erklärt der frischgebackene Sektionsleiter Dominik Payer, der das Geschehen am Transfermarkt nur als interessierter Beobachter verfolgt.

 

Kompakte Defensive

Die Mannen von Trainer Andreas Kralik ergatterten im Herbst 19 Zähler und sammelten in der Rückrunde sogar 23 Punkte. "Es war eine starke, konstante Saison und konnten uns gegenüber den vergangenen Jahren erheblich steigern", so Payer, der sich über sieben Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhren die Rainbacher sechs "Dreier" ein. Während nur der Meister aus Lichtenberg weniger Gegentore kassierte, trafen vier Mannschaften öfter ins Schwarze. "Von Problemen in der Offensive kann man nicht sprechen, da wir immerhin 48 Treffer erzielt haben. Aber zum einen fehlt den vielen jungen Spielern die nötige Erfahrung, und zum anderen hatten wir im Abschluss nicht immer das nötige Quäntchen Glück", weiß der Sektionsleiter. "Die Mannschaft hat in den letzten Jahren eine ausgezeichnete Entwicklung genommen und konnte Anschluss ans Spitzenfeld der Tabelle finden".

 

Zwei Abgänge

Während Torwart Michael Friesenecker den Verein verlässt, nimmt sich Stürmer Matthias Auer aus privaten Gründen eine Auszeit. Trotz der beiden Abgänge sieht man sich in Rainbach nicht nach neuen Spielern um. "Wir haben vor drei Jahren den Weg eingeschlagen, vorwiegend mit eigenen Spielern zu arbeiten und bleiben unserer Philosophie treu. Die Mannschaft hat eine ausgezeichnete Saison absolviert, zudem verfügen wir über einen ausgeglichenen Kader. Aus diesen Gründen werden wir im Sommer keine Transfers tätigen", so Payer.

 

Rangverbesserung erwünscht

Seit vergangenen Montag bereitet sich die Union auf die neue Meisterschaft vor und kreuzt am Dienstag mit der Reserve von Landesligist Freistadt die Klingen. Am 18. Juli wird gegen den regierenden Meister aus Lichtenberg getestet. In der neuen Punktejagd möchten die Rainbacher an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und den eroberten Platz im oberen Drittel der Tabelle behaupten. "Vielleicht gelingt uns sogar eine Rangverbesserung und können ganz vorne ein Wort mitreden", blickt der Sektionsleiter der kommenden Saison zuversichtlich entgegen.

Transferliste

 

Günter Schlenkrich 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung