containerdienst24.at

2. Klasse Nord-Ost

Union Baumgartenberg: "Haben Schritt nach vorne gemacht"

Vor nicht allzu langer Zeit war die Union Baumgartenberg in der Landesliga aktiv. In den folgenden Jahren führte ein Sturzflug den Klub bis in die 2. Klasse Nord-Ost. Die Trendwende ist der Union bislang versagt geblieben, nach einem letzten Platz im Vorjahr zeigt der Pfeil aber vorsichtig nach oben, beendeten die Baumgartenberger die Hinrunde auf dem zehnten Rang. "Vor geraumer Zeit haben wir einen neuen Weg eingeschlagen und arbeiten vorwiegend mit eigenen Spielern. Es ist nicht einfach, haben im Herbst aber einen Schritt nach vorne gemacht", erklärt Sektionsleiter Robert Lang.

 

Probleme in der Offensive - erfolgreicher Herbstausklang

In den ersten zehn Spielen konnten nur acht Punkte eingefahren werden. Nach dem Ende der Ära von Tnomas Rechberger und der interimistischen Leitung durch Karl Tremetsberger, fuhren die Baumgartenberger unter Neo-Trainer Peter Prokopczyk zum Herbstausklang zwei "Dreier" ein. "Am Ende der Hinrunde ist es ausgezeichnet gelaufen, waren die beiden Siege für die Moral ungemein wichtig", so Lang, der sich über je zwei Heim- und Auswärtssiege freuen konnte. Während immerhin vier Mannschaften mehr Gegentore kassierten, traf nur das punktelose Schlusslicht aus Pasching weniger oft ins Schwarze. "Die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive ist unser größtes Problem. Da uns ein Knipser fehlt, haben wir nicht oft getroffen. Wir arbeiten  daran, wenngleich wir im Winter keinen neuen Stürmer geholt haben"., weiß der Sektionsleiter.

 

Keine Neuerwerbung - sechs sieglose Testspiele

Beim Trainingsauftakt konnte Neo-Coach Prokopczyk keine Neuerwerbung begrüßen. Mit Mustafa Tepegöz (Langenstein) und Julian Heiß, der nach Saxen wechselte und beim Bezirksligisten als Torwart-Trainer tätig ist, haben zwei Akteure den Verein verlassen. Von sechs Testspielen konnte der Tabellenzehnte kein einziges gewinnen: 3:3 gegen Saxen, 3:3 gegen Stahl Linz, 2:4 gegen Pabneukirchen, 1:4 gegen Neue Heimat Linz, 1:2 gegen Strengberg und 2:4 gegen Maria Taferl. "Auch wenn wir keinen Sieg einfahren konnten, ist die Vorbereitung ganz gut verlaufen und der Trainingsbesuch zufriedenstellend. Trainer Prokopczyk hat in den vergangenen Wochen einige Umstellungen vorgenommen und viel probiert", meint Robert Lang.

 

Rückrundenauftakt gegen Herbstmeister

Obwohl die obere Tabellenhälfte nur drei Punkte entfernt ist, wird in Baumgartenberg ein dezierter Tabellenplatz nicht als Ziel vorgegeben. "Ob wir Sechster, Achter oder Neunter werden, ist sekundär. Vielmehr geht es darum, dass die junge Mannschaft an die am Ende der Hinrunde gezeigten Leistungen anknüpfen kann, sich weiterentwickelt und im Frühjahr den nächsten Schritt setzt. Natürlich wäre ein erfolgreicher Rückrundenstart hilfreich, doch das erste Match im neuen Jahr hat es in sich", spricht der Sektionsleiter das Heimspiel, am kommenden Sonntag, gegen den Herbstmeister aus Tragwein an.

 

Zugang:
---

Abgänge:
Thomas Rechberger, Trainer (Union Münzbach)
Mustafa Tepegöz (ATSV Langenstein)
Julian Heiß (Union Saxen, Torwart-Trainer)

Transferliste

Testspiele:
3:3 gegen Union Saxen (BLO)
3:3 gegen FC Stahl Linz (2M)
2:4 gegen Union Pabneukirchen (1NO)
1:4 gegen ASKÖ Neue Heimat Linz (2M)
1:2 gegen Strengberg (2KL)
2:4 gegen Maria Taferl (2KL)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung