containerdienst24.at

Spielberichte

Ersatzgeschwächtes Mining/Mühlheim triumphiert in Jeging

Am 22. Spieltag der 2. Klasse Süd-West kam es unter anderem zum Duell zwischen der TSU Jeging und dem SV Mining/Mühlheim. Während es für die Gäste darum ging, mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, konnten die Heimischen, im unteren Drittel der Tabelle liegend, einigermaßen befreit aufspielen. Obwohl ersatzgeschwächt, waren es die Gäste, die am Ende als Sieger vom Platz gingen.

 

 

Holzleitner-Festspiele in Jeging

Zählt man die Langzeitverletzten zu den aktuell rekonvaleszenten und gesperrten Spielern hinzu, so musste Mining-Mühlheim am heutigen Tag in Jeging fünf Stammkräfte vorgeben. Dennoch bot die Räuschenböck-Elf eine sehr ansehnliche Leistung. Von Beginn an hellwach, dauerte es nur wenige Minuten, ehe die Kugel im Kasten der Jeginger zappelte. Nach einem schön herausgespielten Angriff ist es Fabian Holzleitner, der zum 1:0 für die Gäste einschieben kann. Die Heimischen aus Jeging hatten kaum Zeit sich von diesem Rückschlag zu erholen, da raschelte es schon wieder im Netz der Heimischen. Nach einem hohen Ball ist abermals Fabian Holzleitner zur Stelle und besorgt per Kopf das 2:0.

Freistoß entscheidet umkämpftes Spiel

In der Folge plätschert das Spiel, ehe Schiedsrichter Mittendorfer zum Pausentee bittet, etwas dahin. Es dauert zirka eine Stunde bis es die Heimelf aus Jeging schließlich ebenso auf die Anzeigetafel schafft. Maximilian Wassler stellt mit seinem zweiten Saisontreffer auf 1:2. Die Partie, bislang schon kampfbetont geführt, nimmt daraufhin noch einmal gehörig an Fahrt und Brisanz auf. Beide Teams schenken sich nichts und geben alles, um ein für sie günstiges Endergebnis zu erreichen. Diese Bemühungen sollten schließlich aufseiten der Gäste fruchten. Nach einem Foulpfiff kurz vor Schluss legt sich, ausgestattet mit dem Selbstvertrauen der beiden heute bereits erzielten Treffer, Fabian Holzleitner das Leder zurecht und trifft per sattem Schuss zum 3:1-Endstand. Durch diesen Sieg bleibt Mining-Mühlheim weiterhin ganz oben dran und belegt nach Verlustpunkten gerechnet sogar den zweiten Platz.

Erwin Steinhögl, Obmann SV Mining-Mühlheim:
"Für uns war der heutige Sieg aufgrund der vielen Ausfälle doch etwas überraschend. Von der ersten bis zur 90. Minute war das heute ein Kampfpartie von beiden Seiten."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Fußball-Tracker
 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung