Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zuhause hui, auswärts pfui! SV Schildorn feiert souveränen 3:0-Heimerfolg über Reichersberg

In der 7. Runde der 2. Klasse West traf der SV Schildorn zuhause auf die noch sieglose Union Reichersberg. Die Schildorner sind zuhause noch ungeschlagen und konnten auswärts keinen einzigen Punkt holen. Die Heimischen können sich gegen die Gäste aus Reichersberg mit 3:0 durchsetzen und stehen mit 7 Punkten nun auf den achten Tabellenplatz. Zudem hat man ein Spiel weniger absolviert. Die Sterrer-Elf wartet seit sechs Runden immer noch auf den ersten Erfolg und konnten in den bisherigen Runden nur einen Punkt gegen die Mettmacher holen. Die Reichersberger konnten zwar in der Defensive überzeugen, doch nach vorne ging bei der Sterrer-Elf leider nicht soviel. Man bleibt also für zumindest eine Woche auf den letzten Tabellenplatz der 2. Klasse West: Jetzt Trainingslager buchen!

 

Reichersberg will die Null halten - Erleichterung in Minute 43

Die Gäste wollen vor etwa 80 Zuschauer die Null halten und verteidigen nicht schlecht. Doch die Heimelf bestimmt trotzdem das Spielgeschehen und kommt ab und zu brandgefährlich vor das Gehäuse der Reichersberger. Nach vorne geht bei den Reichersbergern nicht wirklich viel. Die Sterrer-Elf kommt zwar selten vor das gegnerische Tor, aber etwas zwingendes schaut für die Union nicht heraus. Als alle schon mit einem Unentschieden zur Halbzeit rechnen, gehen die Heimischen doch noch in Führung. Thomas Buttinger legt am Elferpunkt für Lukas Michael Erler auf und dieser vollendet den Spielzug zum 1:0-Halbzeitstand für den SV Schildorn. Der Unparteiische Omaj schickt danach beide Teams in die Kabinen.

 

Gäste zwar offensiver als in Halbzeit eins, doch Schildorn macht die Tore

Nach der Halbzeit sind die Reichersberger nach vorne hin bemühter, doch die 100%igen Chancen bleiben alle aus. Die Schildorner haben immer noch mehr vom Spiel und kommen auch 3-4 Mal gefährlich vor das Tor der Gäste. Doch der letzte Pass fehlt um einen Erfolg zu produzieren. Auch Reichersberg kommt zu ihren 2-3 Chancen für einen möglichen Treffer. Nach 78 Minuten die Vorentscheidung in diesem 2. Klasse West Spiel. Gästegoalie Weidmann unterschätzt sich bei einem Ball gewaltig und Rupert Stiedl verwertet zum 2:0 für die Schuller-Elf. Gute fünf Minuten vor dem Ende setzen die Heimischen noch einen nach. Martin Stockinger macht mit einem wunderschönen gewaltigen Volleyschuss in der 84. Minute das 3:0 für die Heimischen aus Schildorn. Bei diesem Stand bleibt es auch und die Schuller-Elf schlägt die Sterrer-Elf verdient mit 3:0. Die Gäste aus Reichersberg müssen also immer noch auf einen vollen Erfolg warten.

 

Helmut Schuller, Trainer SV Schildorn:

"ich wollte heute unbedingt zu Null spielen. Gegen die Reichersberger ist es nicht mehr so einfach wie vor 3 Jahren, doch meine Mannschaft hat das umgesetzt was wir uns vorgenommen haben. Ich bin mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung