Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TSV Aurolzmünster lässt sich von Schlusslicht nicht überraschen

Reichersberg
TSV Aurolzmünster

In der 14. Runde der 2. Klasse West empfing die Union Reichersberg den TSV XPS Aurolzmünster und wollte zwei Wochen nach einem "historischen" Sieg gegen Lohnsburg einen "Dreier" nachlegen. Doch das Schlusslicht konnte die Chance auf das baldige Loswerden der "Roten Laterne" am Sonntagnachmittag nicht wahren und musste sich nach einer Niederlage im Hinspiel erneut geschlagen geben. Der TSV hingegen feierte nach nur einem Punkt aus den letzten drei Partien mit einem 3:2-Erfolg den ersten Sieg im Frühjahr. 

Gäste mit früher Führung

Eine Woche nach einer Heimpleite gegen Pattigham, verzeichneten die Mannen von Trainer Manfred Hauch einen Start nach Maß. Rund zehn Minuten waren gespielt, als Christoph Penninger den Ball im Union-Gehäuse unterbrachte und auf 0:1 stellte. In der Folge bekamen die Zuschauer ein erwartet enges Match zu sehen, in dem der Nachzügler vergeblich versuchte, den Ausgleich zu erzielen. Da auch dem TSV zunächst kein weiterer Treffer gelang, ging es mit einer knappen Gäste-Führung in die Pause.

Krautgartner und Schönberger schnüren Doppelpack

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen TSV-Tor. Acht Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Spatzenegger brachte Michael Krautgartner die Hauch-Elf auf die Siegerstraße. Das Heim-Team von Coach Walter Sterrer gab ich aber noch nicht geschlagen und war zehn Minuten später wieder im Spiel, als Jung-Kicker Adrian Schönberger der Anschlusstreffer gelang. In der Folge stand das Match auf Messers Schneide, ehe die Gäste in Minute 85 die Vorentscheidung erzwangen. Krautgartner traf abermals ins Schwarze und stellte für die Gäste die Weichen auf Sieg. Doch drei Minuten später schnürte auch Schönberger einen Doppelpack. In den Schlussminuten konnten die Reichersberger den Kopf aber nicht aus der Schlinge ziehen, blieb es beim 2:3. Beide Mannschaften müssen am kommenden Sonntag wieder ran. Der TSV Aurolzmünster empfängt die Kicker aus Waldzell, während der Tabellenletzte in Schildorn zu Gast ist.

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung