Trainingslager organisiert von Ligaportal

Bezirksliga Süd

TSV-Goalgetter geht auch in der neuen Saison in Frankenburg auf Torejagd

Im Vorjahr kam der TSV Frankenburg als Vierter ins Ziel, in der abgelaufenen Saison der Bezirksliga Süd reichte es für die Mannen von Trainer Kurt Aigner nur zum achten Platz. "Nach einem schlechten Herbst ist es in der Rückrunde wesentlich besser gelaufen, der Verletzungsteufel hat aber gnadenlos zugeschlagen. Aus diesem Grund war eine bessere Platzierung nicht möglich und sind mit dem Abschneiden durchaus zufrieden", erklärt Sportchef Hubert Peiskammer und freut sich, dass Goalgetter Harald Winter auch in der neuen Saison in Frankenburg auf Torejagd geht.

 

Nur vier Heimsiege - 31 Winter-Tore

Die Aigner-Elf holte im Herbst 17 Punkte, in der Rückrunde wanderten immerhin 20 Zähler auf das TSV-Konto. "Das Frühjahr war über weite Strecken ausgezeichnet und haben fünf Siege in Serie gefeiert. Dann hatten wir jedoch mit Verletzungen zu kämpfen und mussten bis zu acht Spieler vorgeben", hadert der Sportchef mit dem Verletzungsteufel. Der Achtplatzierte fuhr in der Fremde sieben "Dreier" ein, die Frankenburger konnten aber nur vier Heimsiege feiern. "Letztendlich ist es egal, wo man die Punkte holt, aber in der Vergangeneheit waren wir daheim eine Macht und arbeiten daran, wieder zu alter Heimstärke zu finden", so Peiskammer. Während fünf Mannschaften mehr Gegentore kassierten, trafen vier Teams öfter ins Schwarze. Harald Winter zeichnete für nicht weniger als 31 der 49 TSV-Treffer verantwortlich und avancierte zum Torschützenkönig. "Seit Jahren ist Harald unser Torgarant bzw. unsere Lebensversicherung. In der letzten Saison war er aber besonders gut drauf und ist meiner Ansicht nach der beste Stürmer der Liga", zollt Hubert Peiskammer dem Goalgetter ein Extralob. "Auch wenn die Saison von einem ständigen Auf und Ab geprägt war und der letztjährige vierte Platz nicht erreicht wurde, hat die Mannschaft eine ansprechende Performance abgeliefert". 

 

Zwei neue Kräfte

Neben Bernhard Gföhler (Frankenmarkt) steht auch Thomas Maletzky, der nach einem Gastspiel bei Wien United wieder zu seinem Stammverein zurückkehrt, wieder zur Verfügung. "Seit Jahren arbeiten wir vorwiegend mit eigenen Spielern, darum wird es im Sommer keine weiteren Zugänge geben. Möglicherweise wird uns in den letzten Tagen der Übertrittszeit ein Kaderspieler verlassen", meint der Sportchef. "Wichtig ist, dass Harald Winter dem Verein weiterhin die Treue hälte. Unser Goalgetter wurde von höherklassigen Vereinen heftig umworben, Harald hat aber lukrative Angebote ausgeschlagen und geht auch in der neuen Saison in Frankenburg auf Torejagd".

 

Kein klares Saisonziel

Am gestrigen Montag startete der TSV in die Vorbereitung und bestreitet am kommenden Freitag gegen Landesligist Friedburg das erste Testspiel. Die Mannschaft von Trainer Kurt Aigner, der in Frankenburg in seine zweite Saison geht, möchte sich in der neuen Meisterschaft in der Tabelle nach oben orientieren. "Es wird kein klares Saisonziel ausgegeben. Wir schauen von Spiel zu Spiel, wenngleich wir einen besseren Herbst absolvieren wollen als im letzten Jahr. Grundsätzlich wollen wir in der Tabelle so weit vorne wie möglich mitmischen. Sollten wir von Verletzungen weitgehend verschont bleiben, ist einiges möglich", spricht Hubert Peiskammer von einem Top-Fünf-Platz.

 

Spieler der Saison 2017/18

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung