Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Gunskirchen feiert dank Last-Minute-Treffer Derbysieg in Pichl [Video]

Im Rahmen der 17. Runde der Bezirksliga Süd kam es zum Lokalderby zwischen dem SV Pichl und der Union Gunskirchen. Für die Gäste aus Gunskirchen läuft die bisherige Saison nicht wirklich nach Wunsch und so findet sich die Reich-Elf im unteren Tabellendrittel wieder. Aber auch bei Pichl funktioniert es speziell im Frühjahr noch nicht wirklich, konnte die Elf von Neo-Trainer Gernot Höretzeder noch keinen Punkt in der Rückrunde sammeln. Am Sonntag sah es lange nach dem ersten Punktgewinn aus, doch in der Nachspielzeit entschied Gunskirchen dieses Derby doch noch für sich.

 

Je ein Tor auf beiden Seiten in Halbzeit eins

Vor rund 450 Zuschauern in Pichl bei bestem Fußballwetter starteten die Gäste aus Gunskirchen etwas besser ins Spiel und übernahmen die Kontrolle über das Geschehen. In der 16. Minute belohnte sich die Reich-Elf für den guten Start und ging mit 0:1 in Führung, als Tim Kellermair mit einem satten Schuss Pichl-Goalie Pascal Breiteneder keine Chance ließ. Mit dem Führungstor im Rücken agierte die Reich-Elf folglich weiter tonangebend und kam durch Aleksander Popovic ein weiteres Mal gefährlich vor das Pichler Gehäuse. In der 35. Minute gelang den Hausherren dann aber plötzlich der Ausgleich: Gunskirchens Tormann spielte den Ball zu schwach ab, Mariyan Dragnev reagierte am schnellsten, spielte noch einen Querpass auf den mitgelaufenen Bernd Schörghuber und dieser musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Durch den Ausgleichstreffer beflügelt war Pichl bis zur Pause noch die etwas bessere Mannschaft, ein Tor gelang der Höretzeder-Elf allerdings nicht mehr und so ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

Quelle: YouTube

 

Last-Minute-Treffer beschert Gunskirchen Derbysieg

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel offen und ausgeglichen, wobei beide Teams die eine oder andere gute Torchance vorfanden. Auf Seiten der Gäste hatte Philipp Plojer bei einem Stangenschuss Pech, bei Pichl musste sich Gunskirchen-Goalie Manuel Metzger im Eins-gegen-Eins einmal kräftig strecken. Als alle bereits mit einem Unentschieden rechneten, begann noch einmal eine turbulente Schlussphase. Erst sah Pichls Ingo Bizjak nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte und in der 91. Minute gelang der Reich-Elf in Überzahl doch noch das alles entscheidende Tor: Dibran Rrahmani kam im Sechzehner an den Ball und schloss zum vielumjubelten 1:2-Endstand ab. 

 

Andreas Reich, Trainer Union Gunskirchen:
"Aufgrund der ersten Halbzeit geht der Sieg meiner Meinung nach in Ordnung, auch wenn er durch das späte Tor natürlich etwas glücklich zustandegekommen ist. Nun können wir voller Selbstvertrauen die nächsten Aufgaben angehen und wollen im Spiel gegen Sipbachzell gleich nachlegen." 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung