Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Befreiungsschlag! Daxecker-Elf beendet in Gurten lange Durststrecke [Video]

Gurten 1b
USV Eggelsberg/M.

In der Bezirksliga West stand die achte Runde auf dem Programm, in der die Union Gurten 1b den USV Raiffeisen Eggelsberg/Moosdorf auf heimischer Anlage empfing. Die Gäste ergatterten bislang lediglich zwei Punkte und standen demnach bereits mit dem Rücken zur Wand. Am Samstagnachmittag konnten die Mannen von Coach Josef Daxecker eine lange Durststrecke beenden und mit einem 3:1-Erfolg den ersten Sieg seit 27. Mai feiern. Die zweite Mannschaft des Regionalligisten hingegen erlebte acht Tage nach einem 1:6-Debakel gegen Ranshofen die nächste böse Überraschung.


Union-Keeper Wimmer pariert Webersberger-Elfer

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Desch überrumpelte das bisherige Schlusslicht die Hausherren. Die aggressive Daxecker-Elf kreierte in der Anfangsphase einige dicke Chancen, vergab diese jedoch kläglich bzw. scheiterte am ausgezeichneten Gurten-Schlussmann Felix Wimmer. In Minute 20 konnten die Gäste selbst einen Elfmeter nicht verwerten, sals USV-Kapitän Thomas Webersberger - nach einem Foul an Richard Schmidsberger - in Goalie Wimmer seinen Meister fand. In der Folge fanden die Gurtener zusehends  besser ins Spiel und hätten durchaus in Führung gehen können, bei einer Top-Chance scheiterte Adolphe Belem aber an USV-Keeper Daniel Eidenhammer. Nach 45 torlosen Minuten wurden die Seiten gewechselt.

Eggelsberger Doppelschlag

Nach Wiederbeginn bestimmte zunächst die Dimitrov-Elf das Geschehen. Die Gurtener wussten im zweiten Durchgang zu gefallen, konnten die eine odere Chance aber nicht nutzen. Am Beginn der Schlussviertelstunde erreichten die Gäste durch einen Doppelschlag die Siegerstraße. Zunächst brachte Schmidsberger nach einem Querpass von Michael Baischer, der nach seiner Einwechslung frischen Schwung ins Eggelsberger Spiel brachte, den USV in Front. 120 Sekunden später verlängerte Baischer nach einem Einwurf den Ball, ehe Andreas Dürager per Kopf auf 0:2 stellte. Zehn Minuten später machte die Daxecker-Elf den Deckel drauf, als Schmidsberger nach Zuspiel von Baischer das Leder annahm und schließlich  versenkte. In der Nachspielzeit durften sich die Heimischen zumindest über den Ehrentreffer freuen. Gabriel Schustereder brachte das Spielgerät im USV-Gehäuse unter und besiegelte den 1:3-Endstand.

Josef Daxecker, Trainer USV Eggelsberg/Moosdorf:
"Auch in den den letzten Spielen war die Leistung in Ordnung, am Samstag hat endlich auch das Ergebnis gepasst. Ich denke, dass aufgrund der tollen Chancen in der Anfangsphase der Sieg verdient war, wenngleich das Spiel nach dem verschossenen Elfmeter auch anders hätte laufen können. Die Erleichterung über das Ende der langenen Durststrecke ist riesengroß und haben mit diesem Dreier Anschluss ans untere Mittelfeld der Tabelle gefunden".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung