Spielberichte

2:0! SV Gallneukirchen verlässt die Abstiegszone und wirft Lindinger-Elf aus dem Titelrennen [Video]

SV Gallneukirchen
St. Magdalena

In der 25. Runde der Landesliga Ost empfing der SV PFS Gallneukirchen den SK St. Magdalena. Am Samstagnachmittag ging es im Britannia Park für beide Mannschaften um wichtige Punkte. die Gästeelf von Coach Gerhard Lindinger wollte 93 Stunden nach einem Sieg im Nachtrag gegen Doppl einen "Dreier" nachlegen und im Titelkampf ein "Finale" gegen St. Valentin erzwingen. Doch die Urfahraner mussten sich mit 0:2 geschlagen geben und nach der dritten Auswärtspleite in Folge aus dem Titelrennen verabschieden. Der SVG hingegen verließ mit dem siebenten Heimsieg die Abstiegszone und hat im Kampf um den Klassenerhalt alle Trümpfe in der Hand.


Torloser erster Durchgang

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Bachler bekamen rund 450 Besucher ein vorsichtiges Abtasten zu sehen. Beide Mannschaften scheuten das Risiko, wenngleich die Heimelf von Trainer Dominik Nimmervoll mehr Spielanteile verzeichnete und das aktivere Team war. Die Gallneukirchener waren der Führung näher, bis auf einen gefährlichen Schuss von Saldin Pezic, der über die Latte strich, sprang aber nichts Zählbares heraus, sodass es torlos in die Pause ging.

 

VideoTor 1:0 Gallneukirchen 78. Minute

Weitere Spielszenen

Hochmaier bringt SVG auf die Siegerstraße

Auch nach Wiederbeginn erarbeitete sich die Nimmervoll-Elf ein Übergewicht, zwingende Chancen konnten sich die Gallneuklirchener aber keine erarbeiten. Am Beginn der Schlussviertelstunde brandete im Britannia Park Jubel auf, als Manuel Pichler sich auf der rechten Seite durchsetzte und einen Querpass schlug, den Marco Hochmaier mit links verwertete. Die Urfahraner setzten nun alles auf eine Karte und stellten auf eine Dreierkette um. Bis auf einen Schuss von Stefan Arzt, der ansonsten bei Julian Hauser gut aufgehoben war, der jedoch zu zentral ausfiel und SVG-Schlussmann Thomas Minichberger keine Probleme bereitete, konnten die Gäste keine Ausgleichschance kreieren. Kurz vor Schluss stach dann ein Gallneukirchener Joker. Nach einem Pass von Pichler setzte der eingewechselte Thomas Gangl den Ball mit links an den Stange und verwertete den Abpraller zum 2:0-Endstand.

Dominik Nimmervoll, Trainer SV Gallneukirchen:
"Nach einer anständigen Leistung konnten wir einen ebenso verdienten wie wichtigen Sieg feiern. Wir haben nun den Klassenerhalt selbst in der Hand und wollen, trotz unserer akuten Auswärtsschwäche, den dazu notwendigen Punkt aus Freistadt entführen".


 

Günter Schlenkrich

 

SV Gallneukirchen - St. Magdalena

 

 

tipico - Jetzt 100 € Bonus sichern!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter