Trainingslager organisiert von Ligaportal

OÖ-Liga

OÖ Hallencup 2017

Am kommenden Wochenende kommen die Freunde des Bandenzaubers auf ihre Rechnung. In der HAKA-Arena Traun wird von Freitag bis Sonntag zum bereits siebenten Mal der OÖ Auto Günther Hallencup ausgetragen. Hallenspezialist ASKÖ Donau Linz, der diesen Bewerb 2013, 2014 und im im Vorjahr gewinnen konnte und somit als Titelverteidiger an den Start geht, gehört dem Favoritenkreis an. Am Freitag (17 bis 22.15 Uhr) und am Samstag (14 bis 19.15 Uhr) werden in zwei Vorrundengruppen die Aufsteiger in die Hauptrunde ermittelt, die am Sonntag (14 Uhr) auf dem Programm steht. Anschließend werden die Halbfinalspiele ausgetragen - etwa um 19.20 steht der Champion 2017 fest.

 

Teilnehmer und Modus

Es treten die 16 Klubs der Oberösterreich-Liga an. Die Vereine werden in der Vorrunde in eine Gruppe Ost und Gruppe West mit je acht Mannschaften aufgeteilt. Die Gruppe Ost spielt am Freitag, tags darauf folgt die Gruppe West. In beiden Gruppen werden im Duell jeder gegen jeden jeweils die vier besten Teams ermittelt, die sich für die Hauptrunde qualifizieren. Insgesamt sind am Sonntag also noch acht Mannschaften im Bewerb, die in zwei Vierergruppen aufgeteilt werden. Dann geht´s wieder jeder gegen jeden, ehe sich die jeweils zwei besten Teams der Gruppe A und der Gruppe B für die Kreuzspiele qualifizieren. Die letzten Entscheidungen fallen im Spiel um Platz 3 und im Finale. Bei den Vorrundenpartien beträgt die Spieldauer 10 Minuten, bei den Hauptrundenspielen und den anschließenden K.O.-Duellen 15 Minuten. Die letzte Spielminute wird netto gespielt. Pro Mannschaft stehen ein Torhüter und – im Gegensatz zum Vorjahr mit vier – fünf Feldspieler am Parkett.

Preise

Auch 2017 wird beim OÖ Auto Günther Hallencup wieder die höchste bei einem Hallenturnier in Oberösterreich ausgerufene Dotation ausgeschüttet. Es gibt Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro. Der Sieger erhält von Hauptsponsor Auto Günther für ein Jahr einen Opel Vivaro inklusive Vollkaskoversicherung – der Kleinbus als Hauptpreis entspricht einem Wert von 10.000 Euro. Der Finalverlierer erhält 3.000 Euro in bar, der Drittplatzierte 2.000 Euro und der Vierte immerhin noch 1.000 Euro in bar. Die anderen vier Mannschaften, die sich für den Finaltag qualifizieren, erhalten Sachpreise. Zudem warten Trophäen auf die Teams und herausragende Spieler.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung