ASV Pöttsching lässt dem ASK Stoob keine Chance

ASK Stoob
ASV Pöttsching

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte ASK Stoob in der 9. Runde der 1. Klasse Mitte auf den Tabellensechsten ASV Pöttsching. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 4:0 zugunsten vom ASV Pöttsching und auch diesmal ging man mit dem selben Ergebnis vom Platz. 


Trenkmann mit der Führung

Pöttsching galt vor dem Spiel als leichter Favorit in diesem Duell, dieser Rolle wurde man in der Anfangsphase kaum gerecht, denn Stoob hatte nach gut 10 Minuten die erste dicke Chance. Dies war jedoch ein Weckruf für die Gäste, die fortan engagierter agierten und dann auch in Führung gingen. Sebastian Trenkmann war nach 17 Minuten zur Stelle und traf, zuvor hatte er bereits die Führung am Fuß. Pöttsching war ab jetzt spielbestimmend und gab weiter Gas, Trenkmann schlug vor der Pause noch ein zweites Mal zu, dass war bereits die Vorentscheidung. Und vor der Halbzeit sorgte man dann für die endgültige Entscheidung, Fabian Fröch traf sehenswert zum 0:3!

Pöttsching ohne Probleme

In der zweiten Halbzeit agierten die Gäste dann weiter souverän, jan Kowanz konnte nach einer guten Stunde auf 4:0 erhöhen. Stoob stemmte sich dann immerhin gegen den fünften Treffer, es war an diesem Tag ber einfach nicht mehr drinnen, der Sieg des ASV Pöttsching fiel am Ende wohl auch in dieser Höhe verdient aus.

"Beim Stand von 0:0 und 0:1 hatten die Stoober jeweils gute Möglichkeiten, danach kam aber nicht mehr viel. Nach dem dritten Treffer von Fröch war das Spiel dann zur Pause eigentlich schon erledigt", so Pöttschings Trainer Markus Buchner

Der Beste: Jan Kowanz (Pöttsching) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Meistgelesene Beiträge

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter