Gols bleibt weiter ohne Punkt - Jois siegt nach Trainerwechsel

Gols
Jois

Gols empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenachten Jois und wollte unbedingt die ersten drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, Gols stand bereits etwas unter Zugzwang. Jois trat mit dem Doppelgespann Hackl/Scherry an der Seitenlinie an, nachdem man sich unter der Woche von Trainer Herglotz getrennt hatte. 


Gols mit 3 Toren Rückstand in die Pause

Gols hatte einen starken Beginn, bereits nach 3 Minuten tauchte Roiss alleine vor Keeper Kostolansky auf, dieser konnte im 1 gegen 1 jedoch parieren. Wenig später war er auch bei einem guten Schuss von Bucur zur Stelle. Jois hatte durch Kara die erste dicke Chance, nachdem er 2 Verteidiger stehen ließ, versagten ihm vor dem Tor aber die Nerven. Besser machte es dann nach 25 Minuten sein Sturmpartner, Kara steckte schön durch, Mehmet Kizildag blieb vor dem Tor cool, dass 1:0. Jois blieb im Konter immer wieder gefährlich, kurz vor der Halbzeit dann ein Doppelschlag. Hackl steckte schön durch auf Kizildag und dieser schloss trocken ins kurze Eck ab, nur 3 Minuten später wieder Kara auf Kizildag und der traf mit seiner dritten Chance zum dritten Mal. Gols sah bereits wie der sichere Verlierer aus. 

Hausherren kämpfen sich zurück

In der zweiten Halbzeit kamen die Golser aber noch einmal retour und bewiesen Moral, zunächst sorgte Roiss mit seinem Treffer wieder für Hoffnung. Wenig später war es dann Ziniel, der Goalie Kostolansky überhob und damit die Schlussoffensive der Hausherren einläutete. Jois verteidigte aber mit Mann und Maus und brachte den Vorsprung am Ende über die Zeit.

"Kompliment an Gols für eine starke zweite Halbzeit, da haben wir uns etwas zu weit reindrücken lassen. Die ersten 45 MInuten waren stark von uns, wir besinnen uns auf unsere Stärken", so Christian Scherry.

Die Besten: Hakan Kara, Mehmet Kizildag, Ahmet Sert (alle Jois) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten