Vereinsbetreuer werden

Jois stoppt Talfahrt und fährt ersten Sieg 2022 im Derby gegen Breitenbrunn ein

Breitenbrunn
Jois

Derbytime an der B50! Ein Tor machte den Unterschied – Jois siegte am Ende mit 1:0 gegen Breitenbrunn. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte Jois nach 90 Minuten beim 1:0 ebenso den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten, die Gäste stoppten damit die Tahlfahrt und feierten den ersten vollen Erfolg im kalenderjahr 2022. 


Die Gäste aus Jois hatten auch den besseren Start ins Spiel, Lukas Zilhavy hätte bereits nach 20 Minuten einen Doppelpack schnüren können, doch zweimal scheiterte er alleine vor dem Tor, einmal wurde der Ball auf der Linie geklärt. Von Breitenbrunn kam wenig bis gar nichts in den ersten 45 Minuten, man tat sich gegen gut stehende Joiser doch schwer. So ging es torlos in die Kabinen.

Zilhavy mit dem Goldtor

In den zweiten 45 Minuten dann ein etwas mutigeres Breitenbrunn, die einmal auch zu einem Stangenschuss kamen, doch Jois war weiterhin etwas besser im Spiel und konnte dies auch spät nutzen. Fischer tankte sich auf der Seite durch, gab den Ball zur Mitte, dieser konnte nicht ordentlich geklärt werden und Zilhavy sagte Danke. Der späte Treffer war auch die Entscheidung, von Breitenbrunn kam nichts mehr. In der Endphase der Saison rangieren beide Teams im Mittelfeld der Tabelle, für die Joiser war es der erste Sieg in der Rückrunde.

"Wir haben schon in den letzten beiden Spielen angedeudet, dass wir wieder besser in Fahrt kommen, der Sieg heute geht für mich in Ordnung", so Jois Obmann Stv. Christian Scherry.

Die Besten: Bastian Hackl, Werner Fischer (beide Jois) 

1. Klasse Nord: Breitenbrunn – Jois, 0:1 (0:0)

  • 85
    Lukas Žilavý 0:1

 

 


Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Transfers Burgenland
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter