Mogersdorf mit Dreierkette zum Erfolg

mogersdorf ufc

strem ufcMit 21 Gegentreffer ist der UFC Mogersdorf die Schießbude der 2. Klasse Süd B und somit stellte man am Sonntag in der Defensive das erste Mal um, löste die Viererkette auf und das machte sich auch bezahlt. Im Heimspiel gegen den UFC Strem bekam man erstmals kein Tor und feierte mit einem 1:0 den ersten Dreier der Saison. Für die Gäste war dies bereits die dritte Niederlage im fünften Spiel.

 

Goldtor durch Karoly Düh

Die Heimischen waren über weite Strecken die tonangebende Mannschaft und wollten vor allem hinten kompakt stehen. Dies ist der Glantschnig-Elf auch sehr gut gelungen, ließ man nicht viel zu und wurde durch ein schnelles Umschaltverhalten immer wieder per Konter gefährlich. So entstand in der 12. Minute auch der Führungstreffer für die Hausherren. Martin Hirtenfelder setzte Goalgetter Karoly Düh perfekt in Szene und dieser schob in lässiger Manier ein – 1:0. In dieser Tonart ging es auch weiter. Strem fand kaum ein Mittel, die gegnerische Abwehrkette zu durchbrechen und lief immer wieder in Konter. Kurz vor der Halbzeit hatte noch einmal Otto Nagy die Möglichkeit, die Führung auszubauen, doch er scheiterte an Gästegoalie Gabor Schmidt.

 

Torlose zweite Hablzeit

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Die Gäste versuchten zwar mehr und mehr den Ausgleich zu erzwingen, blieben aber immer vor dem Strafraum hängen und kamen kaum zu zwingenden Chancen. Torraumszenen hatten die Heimischen die besseren, doch diese bekamen die Kugel nicht mehr im Kasten der Gäste unter und verabsäumte die vorzeitige Entscheidung, unter anderem scheiterte Hirtenfelder aus aussichtsreicher Position. Die letzten zehn Minuten warf Strem dann noch einmal alles nach vorne und versuchte es mit der Brechstange, doch Mogersdorf hielt dem Druck stand und rettete die knappe Führung über die Zeit.

 

Rudolf Monschein, Sektionsleiter Stv.:

„Diese Umstellung in der Abwehr hat sich auf jeden fall bezahlt gemacht, die Viererkette hat einfach nicht funktioniert. Der Sieg geht außerdem in Ordnung, da wir die besseren Möglichkeiten hatten als Strem.“

 

Christopher Ivanschitz

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.



Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter