Vereinsbetreuer werden

Drei-Tore-Gala – Liber schießt Heiligenbrunn ab!

SV Heiligenbrunn
SV Neuberg

Ein spannendes Duell wartete auf die Zuseher am Samstag auch in der II.Liga Süd. Der SV Heiligenbrunn hat in der neuen Saison noch nicht Fuß gefasst. 0:3 lautete das Ergebnis gegen den SV Marsch Neuberg am Ende in eiinem teilweise einseitigem Spiel. 


Die Anfangsphase war für beide Mannschaften etwas schleppend, nach der Zeit wurde jedoch klar, dass die Gäste aus Neuberg etwas mutiger waren und mehr Zug zum Tor entwickelten. Tomislav Liber stellte die Weichen für den SV Neuberg auf Sieg, als er in Minute 27 mit dem 1:0 zur Stelle war. Heiligenbrunn versuchte in Durchgang Eins dagegen zu halten, doch Neuberg stand hinten extrem sicher, ließ kaum etwas anbrennen und so blieb es bei der knappen Pausenführung.

Liber der überragende Mann

Auch im zweiten Durchgang sollte die Show einzig und allein einem Mann gehören, Tomislav Liber stellte nach 51 Minuten trocken vor dem Goalie auf 0:2, es war bereits früh eine Art Entscheidung in diesem Spiel, denn Neuberg ließ nicht locker und spielte weiter munter nach vorne. Am Ende krönte der überragende Mann des Tages seine Vorstellung sogar mit dem dritten Treffer, Liber fixierte in Minute 83 endgültig den Sieg! Die errungenen drei Zähler gingen für den SV Neuberg einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Neuberg.

"Wir waren gut im Spiel, Tomislav hat vorne wirklich überragend gespielt", war Neubergs Co Trainer Georg Konrad zufrieden.

Der Beste: Tomislav Liber (Neuberg) 

II. Liga Süd: SV Heiligenbrunn – SV Marsch Neuberg, 0:3 (0:1)

  • 27
    Tomislav Liber 0:1
  • 51
    Tomislav Liber 0:2
  • 83
    Tomislav Liber 0:3

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!