Vereinsbetreuer werden

Zwangsabstieg! Reserve-Thematik sorgt für erhitzte Gemüter!

Nach einer Sitzung des Burgenländischen Fußballverbandes in der letzten Woche, bei der unter anderem auch das Thema der Reserven im Burgenland besprochen wurde, nimmt das Bundesland mit nächster Saison einen neuen Kurs ein, was die zweiten Mannschaften des jeweiligen Vereins betrifft. Das neue Modell sorgt jedoch nicht nur für Zustimmung, vor allem die drastischen Strafen, die vorgesehen sind, sorgen für erhitzte Gemüter im ganzen Burgenland.

 

Lange Zeit war das Thema der Reserven im Burgenland bereits Diskussionspunkt - nun rang sich der Verband letztendlich zu einer Entscheidung durch, nachdem man die letzten Jahre das Thema eher nur gestreift hatte. Da in weiten Teilen des Landes immer mehr Reservepartien abgesagt werden, gibt es ab nächster Saison folgende Regel: Der Verband hatte sich einstimmig für eine Reservepflicht entschieden, d.h. sollte ein Verein 25% der Spiele der zweiten Mannschaft oder mehr absagen müssen, so droht dem Verein der Zwangsabstieg aus der jeweiligen Liga. Muss ein Verein aus der 2. Klasse 25% der Spiele absagen, so wird einem der Aufstieg untersagt - drastische Maßnahmen also.

9er Fußball als Ausweg

Als Hilfestellung für die Vereine wurde beschlossen, dass ab sofort auch mit neun Mann gespielt werden kann. Sprich: wenn der Gegner einwilligt, kann man auch mit 9 gegen 9 antreten. Das soll den Vereinen helfen, die Spiele bei Spielermangel auch mit weniger Personal bestreiten zu können - inwiefern dies auch in der Praxis umsetzbar ist, bleibt abzuwarten. Damit soll in Zukunft die Reservethematik gelöst werden, man darf gespannt sein, wie die Vereine in der nächsten Saison auf die drastischen Maßnahmen reagieren werden. Im gesamten Burgenland verteilt gibt es durchwegs Vereine, die dadurch wohl in Richtung Spielgemeinschaft gehen werden. Die Einreichfrist für diese ist allerdings bereits am 20. Mai. 

Ob diese Regelung auch in anderen Bundesländern eingeführt wird, ist bislang nicht bekannt. 

 

Foto: Harald Dostal/fodo.media


Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Transfers Burgenland
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter