Top-Spieler der Hinrunde – Florian Frithum im Wordrap

Die Hinserie der Burgenlandliga-Liga zeigte – obgleich sie früher beendet wurde, als ursprünglich erhofft – dass die Dichte an herausragenden Individualisten, Spielern, die Matches im Alleingang entscheiden können, vergleichsweise hoch ist. Deren fußballerische Qualität ist unbestritten. In einer mehrteiligen Serie nutzt Ligaportal.at nun die Gelegenheit, ausgewählte Einzelkönner aus einem anderen, persönlichen Blickwinkel zu betrachten. Nach den Goalgettern folgen nun Spieler, die im Verein in der Herbstmeisterschaft hervorragend gespielt haben, heute ist es der 26 jährige Florian Frithum, ein Spieler mit tollen Anlagen, torgefährlich, guter Freistoßschütze, ein technisch hochwertiger Spieler.

 

ASV Siegendorf: Ein sehr ambitionierter Verein mit einer super Anlage

Trainer Josef Kühbauer: Ein sehr guter Trainer, der viel mir den Spielern kommuniziert

Meisterschaft: Bin überzeugt, dass wir Meister werden

Abbruch der Hinrunde: Schade

Erneuter Lockdown: Das mussten andere Leute entscheiden

 

Florian Frithum

 

Diese TV - Serie schaue ich aktuell: Two and a Half Men

Lieblingsfilm: Advengers

Lieblings-App: Instagram

Sportarten neben Fußball: Skifahren, Radfahren

Vorbild: Steven Gerrard

Im Training spiele ich ungern gegen: Gerald Peinsipp

Stärkster Gegenspieler: Da gibt es etliche

Stärke: Super linker Fuß, Torabschluss

Schwäche: Kopfball

 

Florian Frithum

 

Mein Meistertipp in

- Österreich: Salzburg

- Deutschland: Bayern

- England: Liverpool

- Italien: Juventus

- Spanien: Barcelona

CL-Sieger 20/21: Liverpool

Ligaportal: Finde ich super, immer aktuell, besonders den Live-Ticker


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter