Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Siegendorf und Wimpassing trennen sich zum Abschluss Remis

Siegendorf
Wimpassing

Am Samstag traf in der 30. Runde der Burgenlandliga der Tabellenzweite Siegendorf vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften Wimpassing. Siegendorf verlor in Runde 29 mit 0:6 gegen SV Mattersburg Amateure, während Wimpassing 1:1 gegen SV Stegersbach remisierte. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Wimpassing mit 2:1 das bessere Ende für sich.


Abdelhakim Touati stellt auf 1:0

In der ersten halben Stunde warteten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und mussten sich vorerst noch in Geduld üben. Wimpassing ging dann in einem Spiel, in dem es für beide Seiten um nichts mehr ging, in Führung. Abdelhakim Touati versenkte das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 32 Minuten: 0:1. Mit der knappen Führung ging es für die Gäste dann auch in die Kabinen.

3 Treffer in Halbzeit Zwei

In der zweiten Halbzeit drehten die Hausherren den Spieß in einem unterhaltsamen Spiel dann um. Florian Frithum nutzte in Minute 55 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertete zum 1:1. Nachfolgend traf Lukas Kubus in der 56. Minute zum 2:1 für Siegendorf und ließ die Zuschauer jubeln, ein echter Doppelschlag. Siegendorf sah am Ende bereits wie der Sieger aus, doch Wimpassing erkämpfte sich zumindest einen Punkt. Adil Kouskous nutzte in Minute 80 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 2:2 ab. Nach 90 Minuten trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

"Ein versöhnlicher Abschluss für uns nach einer guten Saison, Siegendorf ist ein gutes Team, das haben sie heute auch wieder bewiesen", so Wimpassings Coach.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus