Meisterliche zweite Hälfte: St. Kathrein/Off. fixiert den Titel in Miesenbach

UFC Miesenbach
USV St. Kathrein/Off.

UFC Miesenbach kassierte zum Saisonabschluss eine 0:5-Klatsche gegen USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von USV St. Kathrein/Off. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Der Gast hatte das Hinspiel gegen Miesenbach mit 3:0 gewonnen.

Kathrein

Es ist vollbracht! Der USV St. Kathrein/Offenegg stellte den Meistertitel bzw. den Gebietsliga-Aufstieg sicher.

 

Miesenbach verkauft sich sehr teuer

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Die Miesenbacher waren im ersten Durchgang drauf und dran den Gästen die Meisterparty zu vermissen. Aber im vollen Stadion brachte man das Spielgerät trotz bester Möglichkeiten nicht in des Gegners Tor unter. Ein Umstand der in der zweiten Hälfte dann zum Boomerang wurde. Denn da spielte dann der angehende Meister ganz groß auf. 

Jetzt fabrizieren die Gäste Nägel mit Köpfen

Daniel Fuchsbichler trug sich in der 48. Spielminute in die Torschützenliste ein. Philipp Kreimer erhöhte für St. Kathrein auf 2:0 (50.). Fuchsbichler schraubte das Ergebnis in der 55. Minute mit dem 3:0 für den Ligaprimus in die Höhe. Kreimer legte in der 64. Minute zum 4:0 für USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. nach. Markus Nageler stellte schließlich in der 85. Minute den 5:0-Sieg für USV St. Kathrein/Off. sicher. St. Kathrein überrannte UFC Miesenbach förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause. Damit steht die Czadil-Truppe als Meister fest - Ligaportal.at gratuliert herzlich!

Starke Bilanz des Meisters bzw. Aufsteigers

Mit Rang sieben hat Miesenbach am Ende der Spielzeit eine Position im unteren Mittelfeld inne. Die Saison lief für das Heimteam mittelmäßig, was sich aus der Bilanz von acht Erfolgen, fünf Unentschieden und neun Niederlagen ablesen lässt.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der 1. Klasse Ost B feiern. Offensiv reichte in diesem Fußballjahr niemand USV St. Kathrein/Off. das Wasser. Auch im letzten Match stellte St. Kathrein Treffsicherheit unter Beweis. In der Summe aller Saisonspiele kommt USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. auf 88 erzielte Tore. Niederlagen hatten für USV St. Kathrein/Off. im Saisonverlauf Seltenheitswert. Nur zweimal ging St. Kathrein punktlos vom Feld. 19-mal holte man die volle Zählerausbeute, einmal spielte USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. unentschieden. USV St. Kathrein/Off. scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

 

Startformationen:

Miesenbach: Martin Gaulhofer, Johann Buchegger (K), Christoph Zink, Daniel Pötz, Mario Mauerbauer, Rene Paunger, Manfred Schickbichler, Alexander Winkler, Florian Schneeflock, Armin Goldgruber, Georg Schneeflock

St. Kathrein/Off.: Leo Schweighofer - Christian Kogler, Christoph Schweiger (K), Philipp Pretterhofer - Daniel Rigler, Florian Brandtner, Lukas Kreimer, Sebastian Rainer, Philipp Kreimer - Nico Marcel Sallegger, Daniel Fuchsbichler , BSc

Stadion Miesenbach, 200 Zuseher, SR: David Präpasser

 

Stimme zum Spiel:

Franz Czadil, Trainer St. Katrein/Off.:
"Nach einem starken Beginn sind wir dann etwas zurückgefallen. In der zweiten Hälfte klappte dann alles so wie wir es uns vorgenommen hatten. Ich bin sehr stolz drauf, Trainer dieser Mannschaft sein zu dürfen."

 

Fotocredit: St. Kathrein/Offenegg

© Robert Tafeit

 

1. Klasse Ost B: UFC Miesenbach – USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off, 0:5 (0:0)

  • 85
    Markus Nageler 0:5
  • 64
    Philipp Kreimer 0:4
  • 55
    Daniel Fuchsbichler 0:3
  • 50
    Philipp Kreimer 0:2
  • 48
    Daniel Fuchsbichler 0:1