Zweiter Saisonsieg! Petersdorf II erkämpft sich drei Punkte gegen die SG Kirchberg-St.Margarethen ll

Petersdorf II
SG Kirchberg-St.Margarethen ll

Am Sonntagnachmittag lieferten sich Petersdorf II und SG Kirchberg-St.Margarethen ll ein intensives Derby in der 25. Runde der 1. Klasse Süd, das die Heimmannschaft mit einem knappen 2:1 für sich entschied. In einem Spiel, das erst in der zweiten Halbzeit an Fahrt aufnahm, sorgten späte Tore für Spannung und Unterhaltung bis zur letzten Minute.

symbol2 purgi 2022

 

Petersdorf II übernimmt sofort das Kommando

Das Spiel begann unter optimalen Wetterbedingungen, nachdem der vormittägliche Regen einem strahlenden Sonnenschein gewichen war - der Platz war tief, aber bespielbar.

Die Anfangsminuten gehörten der Heimmannschaft - nach einer Druckphase, sowie zahlreichen Chancen, war die mangelnde Chancenauswertung das Einzige, was sich die Schützenhofer-Trupper vorwerfen musste. Im Laufe der Partie kam dann auch die SG besser in die Spur, doch auch auf Seiten der Gäste konnte keine Chance verwertet werden. 

Trotz der Offensivbemühungen beider Teams blieb die erste Halbzeit torlos, wobei Petersdorf II kurz vor der Pause noch eine Riesenmöglichkeit vergab, als der Ball vom Pfosten ins Aus rollte.

Kampfgeist und Moral - die Hausherren drehen die Partie

Die Gäste kamen motiviert aus der Kabine und erzielten in der 50. Minute durch Sebastian Schadler, der seinen Torriecher unter Beweis stellte und abstaubte, den Führungstreffer zum 0:1. Dieser Treffer weckte die Heimmannschaft auf, die nur neun Minuten später durch Arian Suka den Ausgleich erzielte, nachdem er einen meisterhaften Pass von der Seite nervenstark verwertete.

Die Spannung im Spiel stieg weiter, beide Teams erspielten sich Chancen. Alexander Ettinger im Dress von Petersdorf II krönt ein fantastisches Solo durch die Abwehrreihen und schob eiskalt zur 2:1-Führung ein (72.). Die Schlussphase des Spiels war geprägt von hoher Intensität und Kampfgeist, insbesondere nachdem ein Spieler von SG Kirchberg-St.Margarethen ll in der 85. Minute den potenziellen Ausgleich nur knapp verfehlte.

Trotz spätem Druck der Gäste gelang es Petersdorf II, die Führung über die Zeit zu bringen. Petersdorf II gelang mit dem 2:1 Derbysieg der zweite Saisonerfolg - vor allem die Frühjahrs-Saison dürfte dem Tabellenschlusslicht Aufwind geben und positiv in die Zukunft blicken. 

Petersdorf II empfängt nächsten Sonntag (17 Uhr) St. Anna II - zeitgleich spielt die SG Kirchberg-St.Margarethen II gegen die SG Jagerberg.


Stimme zum Spiel

Schützenhofer Ludwig, Trainer Petersdorf II:

"Eigentlich war das Spiel schon abgesagt. Durch den hartnäckige Klassenreferenten und immer besser werdendes Wetter, konnte gespielt werden. 

Ein knackiges Derby, nicht die feine Klinge, aber Kampfgeist, Herz und Leidenschaft, sowie Spannung bis zum Schlusspfiff, begeisterte unsere Fans. 

Einem klaren Chancenplus meiner Männer folgte ein überraschender 0:1 Rückstand -
danach konnten wir endlich unsere Schanzen nutzen und die Führung bis zum Schluss verteidigen. Gegen starke Kirchberger hatten wir dieses Mal das glücklichere Ende."

1. Klasse Süd: Petersdorf II : Kirchberg-St.Margarethen ll - 2:1 (0:0)

  • 72
    Alexander Ettinger 2:1
  • 59
    Arian Suka 1:1
  • 50
    Sebastian Schadler 0:1

 Bericht JN

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter