Dritte Pleite von USV Seckau in Serie - St.Georgen gewinnt mit 2:1

USC St. Georgen/J.
USV Seckau

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die USC St. Georgen/J. mit 2:1 gegen Seckau für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

georgen judenburg 2

Nichts Zählbares nach 45 Minuten - 0:0 zur Pause

Nach den ersten 45 Minuten ging es für St. Georgen und USV PL Soundpark Seckau ohne Torerfolg in die Kabinen.

Ausgeglichene erste Halbzeit. Chancen beider Mannschaften konnten nicht verwertet werden.

Marie, Ticker-Reporter

Drei Tore im zweiten Spielabschnitt - Siegtor durch Petar Ilic

Marco Kollenz brachte USV Seckau in der 50. Minute ins Hintertreffen. Nachdem Stefan Mitterhuber vom Referee mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, musste USC Angelcenter Murtal St. Georgen in Unterzahl agieren (77.).

Patrick Gollner war es, der in der 79. Minute den Ball im Gehäuse der Heimmannschaft unterbrachte. Die Gastgeber drängten weiterhin, zeigten sich nur kurz beeindruckt.

Kurz vor Ultimo war noch Petar Ilic zur Stelle und zeichnete mit einem sauberen Schuss für das zweite Tor von USC St. Georgen verantwortlich (82.). Am Schluss siegte das Brunner Team gegen Seckau.

Im letzten Match der Hinrunde tat USC Angelcenter Murtal St. Georgen etwas fürs Selbstbewusstsein, strich drei Zähler ein und steht nun auf Platz acht.

So steht es um die Teams - nun geht es in die Winterpause

Den Kampf um die Klasse geht USV PL Soundpark Seckau in der Rückrunde von der zehnten Position an. Der Gast hat das Pech momentan scheinbar gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die dritte Pleite am Stück.

USV Seckau verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Fünf Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat man derzeit auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 16.03.2024 empfängt St. Georgen/J. dann im nächsten Spiel UFC Gaal, während Seckau am gleichen Tag bei USV St.Peter ob Judenburg antritt.

USC Angelcenter Murtal St. Georgen/J.
USC Angelcenter Murtal St. Georgen/J.: Reinhard Hartleb, Gabriel Walter Romirer, Patrick Hammer, Fabian Franz Reif, Marco Kollenz (K), Jan Mirzo, Mario Döltelmayer, Stefan Mitterhuber, Cicero Aparecido De Almeida, Petar Ilic, Dominik Wieser

Ersatzspieler: Christian Egger, Markus Göttfried, Fabian Thomas Hansmann

Trainer: Christopher Brunner
USV PL SOUNDPARK SECKAU
USV PL SOUNDPARK SECKAU: Christian Rainer - Wolfgang Kaplaner, Roland Hübler, Patrick Gollner, Marcel Gollner, Lukas Herk - Benjamin Rath, Robert Hepflinger (K), Andreas Steinberger, Patrick Kogler - Thomas Hübler

Ersatzspieler: Johannes Herk-Pickl, Bernhard Hübler, Johannes Weitenthaler, Joseph Herk, Patrick Pichler

Trainer: Friedrich Grassl
Bericht Florian Kober

Gebietsliga Mur: USC Angelcenter Murtal St. Georgen / J. – USV PL Soundpark Seckau, 2:1 (0:0)

  • 82
    Petar Ilic 2:1
  • 79
    Patrick Gollner 1:1
  • 50
    Marco Kollenz 1:0