Erich Klug - Siege sollten auch schönen Fußball bieten

Es gibt Keeper, die nach ihrer Laufbahn Trainer werden. Einer von ihnen ist Erich Klug, ehemaliger Tormann von SK Sturm Jugend, Post SV Graz Jugend, FC Preding, Mariatrost, USV St.Josef und Kainbach. Im Sommer wurde er zum Meistertrainer beim USV Albersdorf. Mit seinem Team schaffte er den langersehnten Aufstieg in die Gebietsliga Ost. Nach 39 Jahren in der 1.Klasse knallten am Sportplatz in Albersdorf-Prebuch die Korken. Die Stimmung war gigantisch - von überallher kamen die Glückwünsche. Selbst Profis von Sturm Graz gratulierten.

Im Frühjahr möchte man noch mehr spielerische Qualität beim Aufsteiger erreichen

albersdorf klug jubel 2

Erich Klug arbeitete mehrer Jahre energisch auf diesen Aufstieg hin und es soll noch längst nicht das Endes des Weges sein. Mit Thomas Witting bildet er seit einer gefühlten Ewigkeit eine Einheit auf dem Trainingsplatz. Die Spieler wissen um die Routine dieses Gespanns, werden jedoch zu jeder Zeit gefordert. So ist man momentan im oberen Mittelfeld als Aufsteiger platziert, das ist dem Trainer - Duo natürlich wichtig, jedoch fordert man permanent einen attraktiven Spielstil von den Kickern. Klug möchte das Team fußballerisch, aber auch menschlich weiterentwickeln. 

Während des Spiels ist Klug immer in Bewegung - aufstehen, niedersetzen, aufstehen...neunzig Minuten Fitnesstraining. Bei manchen Trainerbänken hat man die Sorge, dass er sich den Kopf anschlägt, denn der ehemalige Keeper ist groß, ein Hüne mit vielen Zielen bei "seinem" USV Albersdorf Prebuch.

albersdorf klug

Der Trainer überragt alle Spieler - seine Anweisungen sind klar und verständlich, Klug redet nicht "um den heißen Brei"

Erich Klug im Word - Rap!

Dein denkwürdigstes Spiel oder dein wichtigstes Tor?

"Aufgrund der Tatsache, dass ich gelernter Tormann war, habe ich eher versucht Tore zu verhindern oder habe mich zumindest darum bemüht!"

Welcher Moment hat deine Karriere geprägt?

"Das tägliche Leben prägt mich täglich, ob in der Familie, im Job oder im Sport !"

Deine Lieblingsspeise?

"Gebackener Emmentaler"

Dein Lieblingsgetränk?

"alkoholfreie Getränke"

Dein Lieblingsverein?

"SK Sturm und USV Albersdorf"

Dein Lieblingsspieler?

"Spieler, die bis zum Schluss des Spiels an sich und das Team glauben!"

Was magst du überhaupt nicht?

"verlieren"

Was magst du ganz besonders?

"Ich fordere Teamgeist, Zusammenhalt und ein Auftreten als Einheit - das mag ich."

 Gibt es spezielle Ziele, die du in deiner Karriere noch erreichen möchtest?

"Ich möchte möglichst lange dem Fußball treu bleiben. Für mich ist das die schönste Nebensache und ich möchte noch lange daran Freude haben."

USV ALBERSDORF IN LIGAPORTAL

# Florian Kober - Bericht und Foto